Menschen

Jubelkommunion nach 75 Jahren

Likes 0 Kommentare

Kaltenbrunn. Es war ein Fest der Freude. 35 Männer und Frauen feierten ihre Jubelkommunion. Einige Jahrgänge setzten das fröhliche Wiedersehen im Gasthof "Goldenen Posthorn" fort.

Zu sehen sind die 35 Jubelkommunikanten aus Kaltenbrunn. Bild: Siegfried Bock

„Gott schließt niemanden aus. Bei ihm gibt es keine Außenseiter, wie wir Menschen meinen. Bei ihm sind alle willkommen und eingeladen um seinen Tisch“, sagte Pfarrer Varghese beim Festgottesdienst zur Jubelkommunion in der Pfarrkirche St. Martin.

Freude eines Familientreffens 

Unter ihnen war Wolfgang Pritzl, der aus Schärding/Österreich angereist war. „Wenn die Jubilare das Jubiläum jenes Tages feiern, an dem sie zum ersten Mal an diesem Tisch des Herrn die Mahlgemeinschaft mit ihm gefeiert haben, dann spüren sie vielleicht auch die Freude eines Familientreffens“, betonte Puthenchira.

„Möge dieser Tag diese Einladung des Herrn in uns wachhalten und die Sehnsucht, immer wieder an seinen Tisch zu kommen“, schloss der Geistliche.

Anschließende Feier im "Goldenen Posthorn"

Für die würdige musikalische Gestaltung sorgten Kantor Hans Liedl, Organist Christoph Liedl und Trompeter Hans Rettinger mit „Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“ und „Hebe deine Augen auf“ von Mendelssohn-Bartholdy.

Im Namen der Pfarrei überreichte Pfarrgemeinderats-Sprecherin Martina Messer den Teilnehmern eine Kerze. Einige Jahrgänge feierten anschließend im „Goldenen Posthorn“ ein fröhliches Wiedersehen.

 

Teilnehmer des Kommunionjubiläums

Edith Häusler (sitzende vorne rechts) konnte das seltene 80-jährige Kommunionjubiläum feiern.

Die 75. Wiederkehr ihrer Erstkommunion begingen (sitzend von links):

  • Georg Hoffmann,
  • Irmgard Hirsch
  • Josef Lobenhofer
  • Hans Wagner
  • Anni Auer
  • Maria Burkhard
  • Josef Rettinger

70 Jahre sind es her bei:

  • Brigitta Ahl
  • Karin Bösl,
  • Marianne Gräf
  • Gabriele Lobenhofer
  • Lidwina Schubert
  • Alfons Hoffmann
  •  Monika Rettinger
  •  Stilla Zielbauer.

Zwei konnten das 65-jährige, zwölf das 60-jährige und fünf das 50-jährige Jubiläum feiern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.