Arbeitsmarkt braucht Fachkräfte

Nordoberpfalz. Es gibt wieder mehr Arbeitslose als vergangenen Monat, aber weniger als vergangenes Jahr. In vielen Bereichen herrscht hoher Arbeitskräftebedarf.

Die neuen Arbeitsmarktzahlen sind da. Symbolbild: Pixabay

Im Dezember liegt die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Weiden bei 3,0 Prozent. Auf Grund der jahreszeitlich üblichen Entlassungen in Außenberufen ist die Zahl der arbeitslosen Personen gegenüber dem Vormonat auf insgesamt 3.627 Männer und Frauen angewachsen.

Weiterhin gute Auftragslage

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weiden, Thomas Würdinger, berichtet über die Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt im Dezember: „Die Arbeitslosigkeit liegt mit einem Minus von 783 Personen bzw. 17,8 Prozent deutlich unter dem Vorjahresniveau.“

Mit Blick auf die Winterarbeitslosigkeit und die weiterhin gute Auftragslage verweist Würdinger auf das Saison-Kurzarbeitergeld. Dieses Förderinstrument richtet sich speziell an Betriebe im Bau- und Baunebengewerbe und kann bei Schlechtwetterphasen genutzt werden, um Kündigungen zu vermeiden.

Hohe Dynamik am Arbeitsmarkt

Ein Blick auf die Statistikdaten der Arbeitsagentur zeigt eine hohe Dynamik am Arbeitsmarkt. So meldeten sich im Berichtsmonat 1.015 Personen erstmals oder erneut arbeitslos, während 773 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Frauen um 15 Prozent gesunken auf 1.590. Bei den erwerbslosen Jugendlichen unter 25 Jahren ist die Zahl um 36,8 Prozent auf 283 Personen abgesunken.

Arbeitgeber meldeten im Dezember 666 neue Arbeitsstellen, das waren 113 Stellen oder 20,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Seit Jahresbeginn sind damit 7.287 Stellen eingegangen, was deutlich den Fachkräftebedarf aufzeigt. Im Produktions- und Fertigungsbereich sind 1.289 Stellen gemeldet, zugleich bietet die Branche Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit 598 Arbeitsplätze an. Hoher Arbeitskräftebedarf herrscht auch im Bereich Kaufmännische Dienstleistungen, Handel, Vertrieb, Tourismus (414 Stellen).

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.