„Bolzplatzmentalität fördern“: Zweiter DFB-Trainigsdialog

Weiden/Luhe-Wildenau. Am 10. Oktober findet der zweite DFB-Trainingsdialog auf dem Sportgelände des SC Luhe-Wildenau statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Symbolbild: Pixabay

Am 10. Oktober 2022 startet der DFB-Trainingsdialog mit dem Ziel, den inhaltlichen Austausch der DFB-Stützpunkte mit den Trainerinnen, Trainern und auch den Verantwortlichen in den Vereinen zu intensivieren. Der Stützpunkt Weiden führt dieses Mal auf dem Sportgelände des SC Luhe-Wildenau durch. Im Zentrum der Veranstaltung steht der Bolzplatz mit seinen Stärken und wie diese in die Vereinsarbeit integriert werden können. Die bayerischen Trainergemeinschaften (GFTs) unterstützen das gemeinsame Fachsimpeln über die sehr prägnanten Bolzplatz-Erinnerungen vieler Fußballer, indem sie die Anrechnung von Fortbildungsstunden für Inhaber einer Trainerlizenz (C/B) ermöglichen.

„Bolzplatzmentalität fördern“

Die Veranstaltung am 10. Oktober 2022 beginnt mit einem Praxisteil um 18 Uhr in jedem der 64 bayerischen DFB-Stützpunkte. Im Rahmen einer Demotrainingseinheit mit den Spielern und Spielerinnen des DFB-Stützpunktes zeigen die Trainer dabei attraktive Spiel- und Übungsformen zum Thema „Bolzplatzmentalität fördern“.

Im Mittelpunkt stehen Trainingsformen im 4-gegen-4 und 6-gegen-6 sowie Torschusswettbewerbe, die die Merkmale des Bolzplatzes aufgreifen. Anhand der vier Themenbereiche (1) Spiele-Mix, (2) motivierender Event, (3) Action Pur und (4) Wettbewerb Pur wird aufgezeigt, wie lernfördernde Prinzipien des Bolzplatzes clever in das Training integriert werden können. Alle Teilnehmer erhalten einen kostenlosen Zugang zu einer Online-Broschüre, in dem alle Trainingsformen sowie weitere interessante Aspekte für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind.

Weg ins Vereinstraining

Dieses Thema zielt auf das Herz vieler (ehemaliger) Fußballer, die ihren Sport am Bolzplatz lieben gelernt haben. Die vielen Vorteile für die Entwicklung und das Fußballlernen sollen aber auch ganz gezielt den Weg ins Vereinstraining finden, um eine freudvolle, motivierende und fordernde Atmosphäre für die Ausbildung und die langfristige Bindung der Spielerinnen und Spieler an ihren Verein zu unterstützen. Kleine Spielflächen mit vielen Fußballaktionen, stets nah am Tor, sowie intensive Spiele gegeneinander wechseln sich am Bolzplatz mit herausfordernden Technikwettbewerben ab. Bis in die höchsten Fußball-Ligen ist das dort entwickelte Können und die Entscheidungssicherheit vonnöten!

Mit dem neuen Format des „DFB-Trainingsdialogs“ wurde das erfolgreiche Modell der Info-Abende an den DFB-Stützpunkten auf eine neue Ebene gehoben. Gestützt auf dem Wissen, dass Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der Deutsche Fußball-Bund im Rahmen des Talentförderprogramms auch die inhaltliche Weiterentwicklung der Vereine und damit ein optimiertes Training im Verein!

DFB-Stützpunkt Weiden

Der DFB-Stützpunkt Weiden lädt die Jugendtrainerinnen und -trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer der umliegenden Vereine recht herzlich zu dieser kostenlosen Trainerfortbildung ein. Selbstverständlich sind auch weitere Interessierte aus den Vereinen willkommen. Wir freuen uns auf die Teilnahme!

Für GFT-Mitglieder werden drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz bestätigt. Weitere Informationen zur Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz können über die jeweiligen Trainergemeinschaften in den Bezirken erfragt werden. Auch die jeweiligen Stützpunkttrainer stehen den Trainern und Vereinen der entsprechenden Region jederzeit Rede und Antwort.

Zeitlicher Ablauf

  • Bis 18 Uhr: Eintreffen der Trainer und Betreuer am Sportgelände des SC Luhe-Wildenau
  • 18 bis ca. 19.15 Uhr: Trainingsbeobachtung mit paralleler Kommentierung
  • 19.15 bis ca. 19.45 Uhr: Kurze Nachbesprechung auf dem Platz

Wichtige Hinweise

  • Alle Teilnehmer erhalten einen Zugangslink zu einem kostenlosen digitalen Online-Handout.
  • Die Teilnahme ist gebührenfrei!
  • Der DFB-Trainingsdialog an den DFB-Stützpunkten ist ein Fortbildungsangebot, aber auch eine Kommunikationsplattform für alle Trainer und Betreuer in der Region.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.