Das denkt die Nordoberpfalz über den Wolf

Nordoberpfalz. Die Meinungen zum Wolf in unserer Region sind sehr gespalten. Das zeigt auch das Ergebnis unserer letzten Umfrage.

Symbolbild Pixabay

In unserer letzten OberpfalzECHO-Umfrage haben wir gefragt, wie viele von euch schon einen Wolf bei uns gesehen haben und was ihr darüber denkt, dass der Wolf wieder heimisch in unserer Region ist. Und das ist dabei herausgekommen: 28 Prozent haben schon einmal einen Wolf bei uns gesehen und 72 Prozent nicht. Die Mehrheit, nämlich 59 Prozent, ist der Meinung, dass der Wolf eine Gefahr für Tiere und Menschen ist, 37 Prozent sehen den Wolf als Bereicherung für die Natur und vier Prozent haben für „Sonstiges“ gestimmt.

Auf Facebook haben nur 11 Prozent angegeben, schon einmal einen Wolf gesehen zu haben und 89 Prozent nicht. 38 Prozent der Facebook-User haben Angst vor dem Wolf. 62 Prozent hingegen machen sich keine Sorgen.

In den kommentaren gab es auch noch viele verschiedene Meinungen dazu, wie die von Tanja K. Sie schreibt, dass nur Wölfe, die Weidetiere reißen und sich wiederholt Wohnhäusern nähern, entnommen werden sollten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.