Dritter Wurzer Hobby-Cross-Lauf: Mehr Teilnehmer und neue Rekordzeit

Wurz. Unterteilt in sieben Klassen fand der 3. Hobby-Cross-Lauf des SV Wurz statt. Bei familiärer Athmosphäre verzeichneten die Verantwortlichen um Stefan Gleißner mit insgesamt 49 Startern wieder eine Steigerung der Teilnehmerzahl.

Von Tom Kreuzer

Bei angenehmen Temperaturen und einer anspruchsvollen Strecke über 130 Höhenmeter mit einer Länge von fünf Kilometern konnten trotzdem alle Teilnehmer ins Ziel einlaufen. Durchaus auch eine kleine Herausforderung für geübte Hobbyläufer.

Wurzer Hobby Crosslauf
stehend hinten von links Vorstand SV Wurz Sven Gleißner, Ronald Flieger, Günter Gerber, Valentin Lindner, Stefan Gmeiner, Stefan Schönberger; stehend mitte von links Anna Bösl, Monika Würth, Barbara Mark, Irmi Lindner, Barbara Flieger, Andrea Fütterer; kniend vorne von links Louis Franz, Tom Fütterer, Max Fütterer

Jeweils die drei Erstplatzierten aller Kategorien wurden mit Medaillen geehrt und alle Kinder durften kleine Sachpreise mit nach Hause nehmen.

Gesamt-Schnellster mit 19:23 Minuten und somit bisherige Rekordzeit aller Crossläufe wurde Stefan Gmeiner aus Reiserdorf. Er siegte in der Klasse „Männer unter 40“ vor Valentin Lindner vom DAV Weiden (21:18) und Florian Rupprecht vom SV Wurz (23:09).

Wurzer Hobby Crosslauf

Erstmals wurde auch ein Bambini-Lauf ausgerichtet, wobei jeweils eine Runde um den Sportplatz zu bewältigen war. Dabei mussten auch schon mal Mama und Papa als Begleit-Person ran.

Anschließend konnten sich die Läufer bei Bratwurst, Steak, Zoigl und Kuchen am Sportheim entspannen.

Wertungen im Einzelnen:

  • Bambini: Franziska Hauer, SV Wurz, 1:03; Max Fütterer, SV Wurz, 1:08; Markus Gmeiner, SV Störnstein, 1:24.
  • Kleine Kids (1. und 2. Klasse): Tom Fütterer, SV Wurz, 0:54; Oliver Schedl SV Wurz, 0:56; Anna-Lena Würth SV Störnstein, 0:57.
  • Große Kids (3. und 4. Klasse): Louis Franz, SV Wurz, 0:49; Fabian Schedl, SV Wurz, 0:52 (nur zwei Starter).
  • Frauen unter 40: Anna Bösl, Borussia Mitteldorf, 30:37; Barbara Flieger, Boulderverein Glashaus, 30:41; Andrea Fütterer, SV Wurz, 31:53.
  • Frauen über 40: Irmi Lindner, DAV Weiden, 28:49; Barbara Mark, SV Schönhaid, 29:16; Monika Würth, Dorfgemeinschaft Mitteldorf, 31:32;
  • Männer über 40: Ronald Flieger, Concordia Windischeschenbach, 22:28; Günter Gerber, SV Schönhaid, 24:14; Stefan Schönberger, TSV Püchersreuth 26:03.[image id=21846 class=“aligncenter“]

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.