Helau aus Hammerles

Hammerles. Auch dieses Jahr zogen traditionell am Faschingsdienstag, leider bei nicht ganz so gutem Wetter, rund 20 Gruppen über eine Stunde lang durch Hammerles bis ins Festzelt. Vom regen ließ sich aber keiner die Laune verderben.

Von Jürgen Masching

Am Faschingsdienstag startete pünklich um 14 Uhr der Faschingszug in Hammerles. Leider spielte das Wetter diesmal nur teilweise mit, was aber die Stimmung bei den Gruppen und den Besuchern nicht schmälerte. Um die 20 Gruppen zogen durch das Dorf hinauf zur Siedlung und zogen nach fast eineinhalb Stunden ins Festzelt ein.

Überall aus der Umgebung waren sie gekommen, ob aus Waldeck, Parkstein, Burkhardsrieth oder Eschenbach. Die Stimmung auf den Wagen war ausgelassen und man feierte mit den Besuchern am Wegesrand oder sich einfach selbst. Nach dem Zug zogen dann alle Narren ins Festzelt ein, wo noch so manches Alkoholische in der Bar getrunken wurde.

Faschingszug Fasching Hammerles

Bilder: Oberpfalz-Aktuell / Jürgen Masching

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.