Wirtschaft

Milchbauern-Versammlung in Kleinsterz

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Immer weiter fallende Milchpreise machen auch den Bauern in der Region zu schaffen. Anlässlich der Staffelfahrt des BDM gab es am Wochenende ein Treffen mit Politikern und Verantwortlichen. Versammlung Milchbauern Kleinsterz

Bei der Staffelfahrt des BDM (Bundesverband Deutscher Milchviehhalter) fahren Bauern mit ihren Schleppern von Schleswig-Holstein durch ganz Deutschland. Und legten auch einen Zwischenstopp in Kleinsterz bei Mitterteich ein. Auch der Bundesvorsitzende des BDM Romuald Schaber war mit von der Partie.

Lippert verspricht UnterstützungVersammlung Milchbauern KleinsterzVersammlung Milchbauern Kleinsterz

Kurz nach der Ankunft gab es ein Treffen mit Landrat Wolfgang Lippert. Der zeigte Verständnis für die Milchbauern. Und versprach, den BDM so gut es ihm möglich ist zu unterstützen. Am Ende des Gespräches verblieb man dabei in Kontakt zu bleiben. Außerdem soll Landrat Lippert eine Liste mit Dingen bekommen, die er für den BDM tun kann.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Hintergrund der ganzen Aktion sind die immer weiter fallenden Milchpreise. Ausgelöst durch eine sinkende Nachfrage am Weltmarkt und einem steigenden Angebot an Milch vor allem in Europa. Diese Steigerung ist laut BDM vor allem auf das Abschaffen der Milchquote zum 01. April 2015 zurück zu führen.Versammlung Milchbauern KleinsterzVersammlung Milchbauern KleinsterzVersammlung Milchbauern Kleinsterz

Mehr Eigenverantwortung

Die Milchbauern wollen aber keine neuen staatlichen Subventionen. Sie wollen ein neues Konzept - nämlich ein „Milchmarktkrisenmanagementprogramm“. Die Landwirte wollen mehr Verantwortung für den Markt übernehmen. Das ist das erste Mal, dass eine Sparte der Landwirtschaft so etwas fordert. So wollen die Betriebe auch die Verantwortung für Angebot und Nachfrage, und die daraus resultierenden kostendeckenden Preise, tragen.

Davon versprechen sie sich eine Unabhängigkeit von staatlichen Subventionen. Die Politik lehnt diese Verantwortungsbereitschaft bisher ab und setzt weiter auf nicht kostendeckende Preise und ein ausgleichen von Fehlbeträgen durch Subventionen.

Versammlung Milchbauern Kleinsterz

Bilder: Peter Nickl

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.