Enorme Schäden: Neu sanierte Straße wieder gesperrt

Pleystein/Waidhaus. Die Gemeindeverbindungsstraße Miesbrunn-Reinhardsrieth ist wieder gesperrt. Grund dafür ist das Unwetter. 

Von Walter Beyerlein 

Gemeindeverbindungsstraße Miesbrunn Reinhardsrieth gesperrt Sanierung Unwetter 2
Nach dem Unwetter ist die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Miesbrunn und Reinhardsrieth wieder gesperrt. Die Schäden sind enorm.

Vor wenigen Wochen erst wurde die Gemeindeverbindungsstraße Miesbrunn-Reinhardsrieth nach mehrmonatiger Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben. Jetzt muss die Straße wieder gesperrt werden: Die Straße ist nach dem Unwetter am Sonntag überschwemmt, die Wassermassen haben teilweise sogar das Bankett mitgerissen. Am Montag waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs mit der Wiederherstellung der Durchlässe befasst.

Bürgermeister Rainer Rewitzer und Bürgermeister Markus Bauriedl (Markt Waidhaus) wollen am Dienstag bei einer Ortsbesichtigung das gemeinsame Vorgehen zur Beseitigung der enormen Schäden besprechen.

Mehr zum Unwetter und den Folgen hier lesen.

Gemeindeverbindungsstraße Miesbrunn Reinhardsrieth gesperrt Sanierung Unwetter 1

Bilder: Walter Beyerlein 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.