Feuerwehr Lennesrieth bekommt neue Tragkraftspritze

Waldthurn. Nach 30 Dienstjahren wurde die Tragkraftspritze der Lennesriether Wehr ausgemustert. Für mehr als 16.000 Euro wurde ein Ersatzgerät angeschafft.

Stefan Ludwig von der Firma Ludwig Feuerschutz aus Bayreuth erklärt den interessierten Lennesriether Feuerwehleuten im Feuerwehrgerätehaus in Albersrieth die neue Tragkraftspritze. Foto: Franz Völkl

Die alte Tragkraftspritze der Feuerwehr Lennesrieth war mit über 30 Jahren im wahrsten Sinne des Wortes in die Jahre gekommen. Eine Reparatur war nach Meinung von Fachleuten nicht mehr vertretbar gewesen, die Pumpe hinterließ im Einsatz so manchen Ölfleck. Nun wurde die neue Spritze der Lennesriether Wehr angeliefert und in Dienst gestellt.

Neues Gerät kostet mehr als 16.000 Euro

Es handelt sich dabei um eine Tragkraftspritze vom Typ Rosenbauer Fox 4 Generation, Kostenpunkt 16.163 Euro. Die Firma Stefan Ludwig Feuerschutz aus Bayreuth hatte die Ausschreibung gewonnen. Vergangene Woche wurde die neue Tragkraftspritze an die Lennesriether Feuerwehr ausgeliefert.

Die Lieferfirma gab am Feuerwehrhaus in Albersrieth und später bei der Vorführung am Weiher bei der Kläranlage entsprechende umfangreiche Einweisung an die wissbegierigen Feuerwehrfrauen und -männer um die beiden Kommandanten Michael Stahl, Stefan Riedl sowie die Maschinisten Johannes Weig und Martin Vitzthum.

Am Weiher an der Albersriether Kläranlage wird die neue Tragkraftspritze getestet. Foto: Franz Völkl

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.