Koppelbergfest bei jedem Wetter ein Renner

Luhe. Das Koppelbergfest war auch in seiner hundertsten Auflage gut besucht.

Es ist einfach gemütlich, an diesem Platz mit netten Leuten zusammen zu sitzen. Foto: Walter Beyerlein

Seit 100 Jahren lädt der Oberpfälzer Waldverein Luhe zu seinem Koppelbergfest neben der Nikolauskirche ein. Auch am Wochenende waren neben dem Gotteshaus wieder die Biertischgarnituren aufgestellt, an den Verkaufsständen wurden viele Schmankerl angeboten.

Gäste hatten Appetit – besonders auf die Fischburger

Am Samstagabend konnte sich der Verein in der romantischen Lage oberhalb von Luhe vor Gästen kaum retten. „Der Ansturm war so gewaltig, dass wir um 20 Uhr ausverkauft waren, wir haben noch versucht in allen erdenklichen Geschäften und Märkten Semmeln zu bekommen“, berichtete der neugewählte Vorsitzende Thomas Häusler. „Mit den Fischburgern haben wir in der Gegend ohnehin ein regelrechtes Alleinstellungsmerkmal, was die Besucher wissen“, so Häusler weiter.

Ebenso gut besucht war der Frühschoppen am Sonntagvormittag nach dem Gottesdienst. Den feierte Pfarrer Arnold Pirner mit den Gläubigen unter freiem Himmel, die musikalische Gestaltung übernahmen der Männergesangverein Lyra Luhe und der Männergesangverein Pirk. Rita Gleißner begleitete die Chöre mit der Zither.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.