Franz Rieger

Online-Redakteur

Zu den Beiträgen

Kontakt:

E-Mail: franz.rieger@oberpfalzecho.de
Tel.: +49 961 200969 64

 

Biografie:

Im journalistischen Bereich habe ich schon viel gemacht: Mitarbeiter Pressearbeit, Plattformmanager, Werbetexter und auch ganz klassisch als Redakteur der Rundschau in Amberg.

 

Was mir an meinem Job Spaß macht:

Ob als Angehöriger der schreibenden Zunft oder auch in meiner Passion als Bücherwurm – im Mittelpunkt stand und steht bei mir immer das sprichwörtliche geschriebene Wort. 

 

Deshalb bin ich bei OberpfalzECHO:

“Stoapfalz”, “Grenzgebiet” und ein Dialekt, der ja angeblich an bellende Hunde erinnert – so sieht man uns gerne aus den Elfenbeintürmen der Hauptstadt. Deshalb bin ich der Ansicht, es braucht ein starkes Statement für die Region. Da es im jungen Unternehmen keine alten Zöpfe abzuschneiden gibt, sind wir flexibel und haben so die Möglichkeit, immer wieder etwas Neues zu kreieren. 

Für mich persönlich gilt: Die Mischung machts – gerade die Zusammenarbeit mit jungen Leuten hält einen selbst frisch und vor allem kann man sich so auch immer wieder ein “Update” in Sachen Journalismus holen. In diesem kollegialen Klima kann man an- und miteinander wachsen. 

 

Meine Stärken sind:

Ich bin ein überzeugte Teamplayer – früher auf dem Fußballplatz, jetzt als Jugendtrainer und vor allem auch im Beruf. Ein Kollegenkreis, in dem man sich schätzt, unterstützt und von den einzelnen Stärken profitiert – das ist genau mein Ding. Und ein bisserl Humor darfs dann bitte auch sein…

 

Darüber schreibe ich am liebsten:

Besondere Freude empfinde ich bei Geschichten, in denen es “menschelt”. Ich bin überzeugt, dass sich die überall in der Region finden lassen – wir müssen diese Schätze nur bergen. Mehr Menschlichkeit würde unserer Gesellschaft generell gut tun und deshalb gebe ich gerne immer wieder eine Liebeserklärung an die Region und ihre Menschen.

 

Das empfehle ich zu lesen:

Fontane, Tolstoi, Stifter, Mann, Dostojewski, Böll und viele mehr: bitte einfach das Pflichtlektürentrauma aus der Schulzeit ablegen und keine Angst vor den Klassikern – sie sind nicht umsonst unsterblich geworden. Es lohnt sich wirklich.

Beiträge

Video Kultur

Gestatten, Pünktchen – Schauspieler und “Petfluencer”

[Advertorial] Nordoberpfalz. Am Mittwoch feiert der Thriller "Schweigend steht der Wald" im Neue-Welt-Kinocenter den Bundesstart in den Kinos. Im Kinofilm "Schweigend steht der Wald" stand auch ein tierischer Routinier mit vor der Kamera.
Kultur

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Die Macht der kleinen Geste

Nordoberpfalz. Gutmensch, Weichflöte, realtitätsfremder Sozialromantiker: In meiner Glosse möchte ich mich diesmal einem Thema widmen, das scheinbar in unserer Gesellschaft keine Rolle mehr spielt - der Anstand.
Video Kultur

Bücherherbst 2022: Ein krasser Ritt durch die Stadt der Liebe

Nordoberpfalz. Nach ihrem Bestseller „Omama“ nimmt Lisa Eckhart ihre Leser mit nach Paris. Eine bitterböse Satire, die die Kritiker und Fans spaltet, kurz gesagt: genau der richtige Einstieg in unseren Literaturherbst.
Buntes

In Eslarn heißt es vorerst wieder “freie Fahrt”

Eslarn. Nach einem Jahr umfassender Sanierungsarbeiten konnte die Brennerstraße für den Verkehr freigegeben werden.
Buntes

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Kinder an die Macht!

Nordoberpfalz. Obwohl oder gerade weil ich ein alter Junggeselle bin, liegt mir das Thema Kinder immer besonders am Herzen. Angesichts der Tatsache, dass zu Schuljahresbeginn wieder an allen Ecken und Enden Lehrer fehlen, platzt mir der Kragen. Und...
Kultur

Büchersommer 2022: keine knuffige Klamotte – Weltliteratur vom Feinsten!

Zum Abschluss des Büchersommers möchte ich den Lesern mit dem braven Soldaten Schwejk noch eine ganz besondere Figur der Weltliteratur ans Herz legen.
Video Kultur

Wo die Sünde ist, kann das Paradies nicht weit sein

[Advertorial] Weiden. Hinter der Konzertreihe „Die Sünde 2022“ steht „das sündikat e. V.“, dessen ehrenamtliche Macherinnen und Macher dem Ring-Kino ab Samstag wieder Leben einhauchen.
Video Kultur

Büchersommer 2022: Βίος και πολιτεία του Αλέξη Ζορμπά

Nordoberpfalz. Er ist eine der bemerkenswertesten Figuren der Weltliteratur, auch wenn die meisten bei "Alexis Sorbas" an das schöne griechische Restaurant um die Ecke denken. Damit ist man mit seinem Bauchgefühl gar nicht so weit weg vom Werk von...
Kultur

Büchersommer 2022: Eine Liebeserklärung an das Grundgesetz

Nordoberpfalz. Es muss nicht immer eine spannende Erzählung sein - auch ein Sachbuch kann unterhalten. Vor allem, wenn es aus der Feder von Heribert Prantl stammt.
Video Kultur

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Zivilcourage – muss ich da mein Handy weglegen?

Nordoberpfalz. In meiner Glosse "Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]" widme ich mich diesmal dem Thema Zivilcourage und echten Helden. Und lege dafür sogar das Handy aus der Hand - das ist doch schon mal ein guter Anfang.