Flammen lodern über Neudorf

Anzeige

Neudorf. Die sehr zahlreichen Besucher des Johannisfeuers in Neudorf erlebten einen gemütlichen Abend. Besonders die Kinder hatten ihren Spaß, ob am großen Feuer oder an der „Kiste“ mit Süßigkeiten. Die KLJB besorgte „sauberes“ Holz und Speisen und Getränke für die Besucher.

Johannisfeuer Neudorf

Die Flammen des Johannisfeuers in Neudorf ragen weit in den Himmel

Die Neudorfer haben den Wunsch der KLJB entsprochen und keine Holzabfälle angeliefert – dafür ist die KLJB den Neudorfern dankbar. Mit frisch angeliefertem, unbehandeltem Holze schichteten sie einen großen Haufen auf.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Den Festplatz an „Zur Hohen Straße“ hatten sie für das Großereignis am Abend vorbereitet, Bierzeltgarnituren aufgestellt und den Verkaufstand und die Grillecke aufgebaut.

Johannisfeuer Neudorf

Die Gäste ließen sich Gegrilltes und kühle Getränke schmecken.

Erwachsene und Kinder zufrieden

Als die Sonne sich langsam hinter den Bäumen verabschiedete, wurde das Feuer entzündet. Damit nichts passieren kann, war die Neudorfer Feuerwehr zur Stelle. Die Kinder fanden das große Feuer beeindruckend und ließen sich nur von „Günthers Süßigkeiten Kiste“ ablenken.

Die Besucher genossen die besondere Stimmung mit lockeren Gesprächen und guter Versorgung durch die KLJB. Die Neudorfer sind sich sicher alle einig, würde es das Johannisfeuer nicht mehr geben, es würde etwas fehlen im Dorfleben.

Johannisfeuer Neudorf

Das Feuer brennt sich durch den Holzhaufen

Johannisfeuer Neudorf

Die Feuerwehr stand für eventuelle Zwischenfälle in den Startlöchern

 

Fotos: Hans Meißner

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!