Waldsassener Glas strahlt über London

Anzeige

Waldsassen. Der berühmte Big Ben in London ist momentan dick eingerüstet. Er wird saniert. Hinter den Planen und dem Gerüst versteckt sich auch ein Stück nördliche Oberpfalz – das bald ganz präsent vom Turm strahlen wird.

Von Yvonne Fichtl

Big Ben London

DAS Wahrzeichen Londons wird saniert und restauriert. Dabei spielt auch Glas aus Waldsassen eine Rolle.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Rede ist von den Ziffernblättern der Uhr auf dem Turm. Diese kommen nämlich von Lamberts Waldsassen. Die vier großen Uhren sind das Herzstück des bekannten Wahrzeichens – neben der Glocke, der der Turm seinen Namen verdankt. Die im Durchmesser sieben Meter großen Ziffernblätter werden also bald die Fotoalben zahlreicher Touristen schmücken.

1.200 Glastafeln aus Waldsassen

Big Ben London

Dieses Bild haben wir im Februar aufgenommen. Da war noch das alte Ziffernblatt zu sehen. Demnächst aber ist dort Waldsassener Glas verbaut.

„Jedes Ziffernblatt besteht aus 324 Glasscheiben. Alle handgefertigt“, erklärt Lamberts Prokurist Robert Christ. Hergestellt werden die einzelnen Panele des edel anmutenden blickdichten Opac-Glases (ähnlich wie Milchglas) in Waldsassen. Seit einem Jahr arbeiten die Glasmacher bereits an der Fertigstellung der mundgeblasenen Stücke. 1.200 in einer Größe von 60 mal 90 Zentimetern wurden bereits nach London geliefert. Dort setzt sie Künstler John Reyntiens wieder zusammen und sie werden am Glockenturm installiert.

Lamberts Waldsassen Flachglasherstellung

In Handarbeit wird in Waldsassen Flachglas hergestellt.

Drei Jahre Vorarbeit

Ein Glasstudio aus Großbritannien hat der Waldsassener Glashütte den Auftrag verschafft. „Es liegen rund drei Jahre Planung mit vielen Absprachen und gegenseitigen Besuchen hinter uns“, so Christ. Lamberts ist Marktführer für mundgeblasenes Flachglas und so wurde die Firma aus London auf die Waldsassener aufmerksam. Schon zum Thronjubiläum hatten sie für ein Fenster in den Houses of Parliament für die Queen zusammengearbeitet.

Lamberts Waldsassen Flachglasherstellung

Das mundgeblasene Glas wird in einem nächsten Schritt flachgewälzt. So sind auch die Platten für die Uhr am Big Ben entstanden.

Lamberts Waldsassen Flachglasherstellung

Das Glas in London ist nicht durchsichtig wie hier, sondern eher wie Milchglas.

Fotos: OberpfalzECHO/Lamberts

 

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!