Längster Mais über 4 Meter

Anzeige

Wurz. Für Mais geht’s hoch hinaus! Beim Wurzer O’Schnitt prämierten die Organisatoren traditionell die höchste Maispflanze. 

Von Tom Kreuzer 

Bei der Prämierung der längsten Maispflanzen landeten (von links) Andreas Franz, Johannes Stark, Johannes Neukam auf dem Treppchen. Karl Schedl gratulierte. 

Über 4 Meter Länge wies heuer die längste Maispflanze bei der traditionellen Prämierung beim Wurzer O’Schnitt auf.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Über vier Meter hoch war die diesjährig längste Maispflanze beim Wurzer O’Schnitt.

Andreas Franz auf Platz 1

Mit einer Länge von 3,78 Metern holt sich Johannes Neukam aus Burkhardsrieth den 3. Preis und gewinnt damit eine Maß Bier und eine Brotzeit. Den 2. Platz und einen Leckstein sichert sich Johannes Stark aus Rothenstadt mit 3,96 Meter.

Andreas Franz aus Kotzenbach landet auf dem ersten Platz mit einer überragenden Maispflanzen-Länge von 4,40 Meter und freut sich über einen Sack Mineralfutter.

Sämtliche Preise sponserte die Raiffeisenbank Wurz. Vorsitzender Karl Schedl von den Wurzer Hogerern übernahm die Messung und Preisverleihung.

Bei der Prämierung der längsten Maispflanzen landeten (von links) Andreas Franz, Johannes Stark, Johannes Neukam auf dem Treppchen. Karl Schedl gratulierte. 

Bei der Prämierung der längsten Maispflanzen landeten (von links) Andreas Franz, Johannes Stark, Johannes Neukam auf dem Treppchen. Karl Schedl gratulierte.

 

Deine Meinung dazu!