Welche Zusatzversicherungen sollte man haben?

Anzeige

[Advertorial] Weiden. Die Schulzeit ist zu Ende und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Neben der Ausbildung oder dem Studium steht für viele auch der Umzug in die erste eigene Wohnung bevor. An was man dabei auf jeden Fall auch denken sollte sind Versicherungen.

Beratung Gespräch Beratungsgespräch Kunde Bank Versicherung Hilfe Unterstützung Symbolbild Pixabay

Vereinbart einen Termin bei der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG und lasst euch ausgiebig beraten. Bild: Pixabay (Symbolbild)

Welche Versicherungen sollte ich als Heranwachsender haben, welche sind die Richtigen für meinen aktuellen Lebensstil und welche Absicherungen gibt es überhaupt? Diese und ähnliche Fragen stellen sich tagtäglich zahlreiche Menschen, die sich neben den gesetzlichen Versicherungen zusätzlichen schützen möchten.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Zusammen mit Thomas Ficarra und Hans-Jürgen Sattler, Teamleiter Versicherungen für Privatkunden bei der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG, haben wir einige Fragen rund um das Thema Versicherungen geklärt.

Thomas Ficarra und Hans-Jürgen Sattler stehen im Interview Rede und Antwort:

Bild Thomas Ficarra Teamleiter Versicherungen für Privatkunden Bild Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG

Thomas Ficarra, Teamleiter Versicherungen für Privatkunden.

OberpfalzECHO: Wenn man bisher noch keine Zusatzversicherungen hat, welche Versicherungen sollte man Ihrer Ansicht nach auf jeden Fall haben?

„Elementar wichtig sind eine Privathaftpflicht-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung. Aber auch das Thema Gesundheit sollte man zusätzlich absichern, denn die gesetzliche Krankenversicherung deckt nun mal nicht alle Behandlungen ab. Vor allem Zusatzversicherungen zum Thema Pflege, Zähne oder Chefarztwahl sollte man in Erwägung ziehen.“

OberpfalzECHO: Wann ist der beste Zeitpunkt dafür eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen?

„Unserer Meinung nach so früh wie möglich. Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann man bereits als Schüler mit der Vollendung des zehnten Lebensjahres abschließen oder eben bei Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums. Je früher man sich versichert, desto günstiger sind die Beiträge über die gesamte Vertragslaufzeit gesehen.“

Welche Versicherung passt zu einem selbst?

OberpfalzECHO: Wie viel Geld sollte man durchschnittlich im Monat für Versicherungen einplanen?

„Das lässt sich nicht pauschal beantworten, da man immer den Bedarf und den Wunsch des Kunden sowie seine Einkommenssituation im einzelnen prüfen muss.“

OberpfalzECHO: Wie findet man heraus, welche Versicherung für einen die Passende ist?

„Am besten vereinbart man ein persönliches Gespräch mit einem Versicherungsspezialisten in unserem Haus. Natürlich besteht aktuell auch die Möglichkeit das Beratungsgespräch virtuell durchzuführen. Der Experte kann dann gemeinsam mit dem Kunden die passenden Versicherungen während der Beratung ausarbeiten.“

Wieso die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG als Ansprechpartner wählen?

Bild Hans-Jürgen Sattler Teamleiter Versicherungen für Privatkunden Bild Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG

Hans-Jürgen Sattler, Teamleiter Versicherungen für Privatkunden.

OberpfalzECHO: Wieso sollte man sich bei der Volksbank beraten lassen und welche Vorteile hat das?

„Wir sind in der regionalen Fläche für unsere Kunden persönlich als auch digital vertreten. Außerdem sind wir ein Mehrfachvermittler, das heißt wir arbeiten mit der Allianz, der R+V Versicherung, der Versicherungskammer Bayern, der Süddeutschen Krankenversicherung und der AXA und DBV Versicherung zusammen.

Aus diesem Sortiment suchen wir die beste und passendste Lösung für unseren Kunden aus. Mitglieder können dadurch bei unseren namhaften Partnern entsprechende Vergünstigungen erhalten.“

OberpfalzECHO: Bleibt die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG auch im Schadensfall der Ansprechpartner oder an wen müsste man sich wenden bei Fragen?

„Selbstverständlich bleiben wir weiterhin der Ansprechpartner. Der Kontakt kann direkt über unsere Versicherungsassistenzen und Referenten vor Ort oder dem Kundendirektservice erfolgen. Wenn der Kunde das möchte, kann er sich natürlich auch direkt an die Versicherungsgesellschaft wenden.“

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Wer sich jetzt gerne genauer über mögliche Versicherungen informieren möchte, kann sich direkt unter der Nummer 0961/ 84 – 0 an unseren Kundendirektservice von der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG wenden.

Bilder: Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG

Deine Meinung dazu!