Menschen

300 Leute bereiten Thomas und Tanja Macke ihre Traumhochzeit

Likes 0 Kommentare

Freihung. Rund 300 Leute bereiten bei der Traumhochzeit von Thomas und Tanja Macke in Weickenricht dem frisch verheirateten Paar einen gelungenen Start in die Ehe.

Das Warten hatte sich gelohnt: Im vierten Anlauf wegen der Corona-Einschränkungen klappte es und das Wetter spielte wie bestellt mit. Nach der standesamtlichen Trauung durch Verwaltungsfachwirtin Claudia Siegert am 7. August im Freihunger Rathaus stellten die aus dem Dorf stammenden Thomas (38) und Tanja Macke (36), geborene Steiner, ihre Ehe unter den Segen Gottes.

Es war die erste Trauungsmesse vor wunderschöner Kulisse an der Christophorus-Kapelle. Der Schützenchor unter Hans Siegert, die von Gerhard Lehner geleitete Saitenmusik (beide Seugast) und die „Freihunger Moila“, begleitet von Hermann Frieser am Akkordeon, machten die Feier zu einem berührenden Erlebnis.

Karabinerhaken gibt Halt - Wegweiser ist die Liebe

Einen Rucksack hatte Pfarrer Benny Joseph mitgebracht, in den er mit dem Brautpaar hineinschaute. Das Band der Ehe habe keine Karabinerhaken. „Deshalb gebt ihr euch gegenseitig Halt, weil ihr aufeinander vertraut und sich einer auf den anderen verlassen kann. „Einen Wegweiser habt ihr immer, den ihr auf keiner Wanderkarte finden werdet: Liebe. Einen besseren gibt es nicht. Und wenn ihr auf Gottes Liebe als Wegweiser vertraut, dann werdet ihr die richtige Spur in eurem Leben finden. Habt euch lieb, dann bleibt Gott bei Euch“, lautete der abschließende Tipp von Pfarrer Benny.

Der gelernte Kfz-Mechaniker leitet im elterlichen Unternehmen den Fuhrpark und ist auch als Kapitän der Landstraße unterwegs. Seine um zwei Jahre jüngere Partnerin ist Zahnarzthelferin. Sie haben sich im Haus der Oma bereits eingenistet.

Langer Ehespalier 

„Wir wünschen euch viele kleine Fußballer, denn wir brauchen Nachwuchs“, sagte 2. Vorsitzender Udo Schönberger zum Chef der DJK Seugast und seiner Tanja. Mit Sonnenblumen, die sie dann dem strahlenden Paar als zu ihm passenden Strauß überreichten, gratulierten die Seichatsa Kirwaleit.

Mit großem Transparent war der Jägermeisterclub Freihung aufmarschiert, um dann natürlich auf eine glückliche Zukunft von Tom und Tanja gemeinsam anzustoßen. Darüber hinaus überbrachten der Knobelclub und Dartclub Freihung sowie viele Freunde ihre Glückwünsche. Auch dritter Bürgermeister Johannes Ott sowie die Markträte Stefan Blind und Oskar Götz erwiesen ihrem Marktratskollegen die Ehre. Nach der langen Gratulationscour und einem Sektumtrunk bei leichten Regentropfen zog das Brautpaar mit seinen 90 Gästen hinunter ins Seugaster Schützenheim, wo die Band „Sommerwind“ für eine ausgiebige und zünftige Fete sorgte.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.