Der Zukunft zugewandt: Ver.di Senioren auf Informationstour in Parkstein

Parkstein. Bürgermeister Reinhard Sollfrank empfing zur jährlichen Radltour die Ver.di Senioren im Steinstadl in Parkstein.

 Diskussion im Steinstadl mit Bürgermeister Reinhard Sollfrank (vorne links) und
Manfred Haberzeth, Vorsitzender Ver.di Senioren (vorne rechts). Bild: Manfred Haberzeth
Diskussion im Steinstadl mit Bürgermeister Reinhard Sollfrank (vorne links) und Manfred Haberzeth, Vorsitzender Ver.di Senioren (vorne rechts). Bild: Manfred Haberzeth
Die Teilnehmer posieren vor der Basaltwand. Bild: Manfred Haberzeth
Die Teilnehmer posieren vor der Basaltwand. Bild: Manfred Haberzeth
Die Teilnehmer posieren vor der Basaltwand. Bild: Manfred Haberzeth

Nach der zweistündigen Anreise der über 30 Teilnehmer aus den Landkreisen Neustadt, Tirschenreuth und der Stadt Weiden, stand die kommunalpolitische Information und Diskussion mit dem Gemeindeoberhaupt auf der Tagesordnung.

Zu Beginn zeigte Bürgermeister Reinhard Sollfrank seine Bindungen zur Gewerkschaft über seinen beruflichen Werdegang auf. Im Anschluss spiegelten seine Ausführungen die aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten wider:

Der Zukunft zugewandt

Energiewende, Wohnungsbau, Nahversorgung und die Zusammenführung von Ökonomie und Ökologie zeigten, dass die Gemeinde der Zukunft zugewandt ist und darum kämpft, die Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungen einzubinden.

Dazu gab es aus den Reihen der Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter Nachfragen, besonders zum interkommunalen Verhältnis und Austausch mit der Stadt Weiden.

Besuch des Vulkaneums

Natürlich war in die Informationstour auch der Besuch des Vulkaneums eingebunden sowie ein Abstecher zur Basaltwand. Abschließend wurden noch die Lücken im Radwegebau im Landkreis Neustadt thematisiert.

Seniorenvorsitzender Manfred Haberzeth übergab zum Dank ein Radltrikot der Concordia Windischeschenbach aus der Serie der jährlichen Panoramatour.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.