Drei Raiffeisenbank-Azubis in den Startlöchern

Anzeige

Neustadt/WN/Vohenstrauß. Drei neue Auszubildende beginnen bei der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG. 

Raiffeisenbank NeustadtWN Vohenstrauß eG Ausbilung 2019 Azubis

Ausbildungsleiter und Prokurist Martin Fuchs (links) und Vorstand Dir. Robert Stahl (rechts) begrüßen die neuen Raiffeisenbank-Azubis Maria Wazl, Julian Kellner, Sandra Lintl. Bild: Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß.

Bei der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG steht die nächste Generation in den Startlöchern. Am 01. September starteten Sandra Lintl aus Moosbach, Maria Wazl aus Eslarn sowie Julian Kellner aus Vohenstrauß in das Berufsleben, sie werden Bankkauffrau beziehungsweise Bankkaufmann. Wazl und Kellner absolvierten bereits ein Praktikum in der Bank und sammelten so schon Einblicke in ihre künftige Arbeitswelt.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Insgesamt beschäftigt die Genossenschaft rund 130 Mitarbeiter, davon acht Auszubildende. Damit kann sie trotz des schwieriger werdenden Umfeldes die Anzahl der Auszubildenden der letzten Jahre beibehalten. Begrüßt wurden die „Neuen“ von Vorstand Dir. Robert Stahl sowie Ausbildungsleiter Martin Fuchs. „Die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG freut sich auf die Verstärkung“, so Stahl.

„Digital Natives“

Die Genossenschaft brauche Nachwuchs, denn auch in Zukunft werde das Geschäft trotz zunehmender Digitalisierung von Menschen gesteuert. Mit dem digitalen Wandel gehen sehr unterschiedliche Anforderungen an die Arbeitswelt einher. Diesen Herausforderungen, aber auch neuen Chancen stellt sich die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG und hofft auf die Unterstützung der neuen Mitarbeiter als sogenannte „digital natives“.

Noch mehr Azubis aus der Region findest du in unserer Azubi-Übersicht.

Deine Meinung dazu!