Kontakt:

E-Mail: christine.ascherl@oberpfalzecho.de
Tel.: +49 961 200969 67

 

Biografie:

  • gebürtige Neustädterin, 1993 Abitur am Gymnasium Neustadt/WN, zwei Töchter
  • ab 1993 bis 2022 bei “Der neue Tag”, Lokalredaktionen Vohenstrauß, Neustadt/WN, Weiden, Zentralredaktion
  • 2005 Eberhard-Woll-Preis des Presseclubs Regensburg
  • 2018 Top-Ten des deutschen Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 2022 Verleihung der bayerischen Justizmedaille
  • seit 1.1.2023 bei OberpfalzECHO

 

Was mir an meinem Job Spaß macht:

Jeden Tag Neues.

 

Deshalb bin ich bei OberpfalzECHO:

Guter Lokaljournalismus muss es ins digitale Zeitalter schaffen. Er ist ein Pfeiler der Demokratie.

 

Meine Stärken sind:

Neugier und Hartnäckigkeit.

 

Darüber schreibe ich am liebsten:

Gericht und Geschichtliches, Blaulicht und Buntes.

 

Das empfehle ich zu lesen:

So viel wie möglich. Und nie dasselbe. Dazu gibt es viel zu viele gute Bücher.

Beiträge

Blaulicht

Schleuser flieht vor Streife: “Ich sollte unter keinen Umständen anhalten”

Leuchtenberg/Weiden. Im Sommer 2023 überschlug sich ein Schleuserfahrzeug an der A6 bei Leuchtenberg und flog 32 Meter durch die Luft. Der Fahrer (20) ließ fünf schwerverletzte Frauen und Kinder zurück. Das wird ihm jetzt zum Verhängnis.
Landgericht Weiden Vergewaltigung Urteil
Blaulicht

Nach Vergewaltigung in Tirschenreuth: “Bruce Lee” wird weggesperrt

Weiden/Tirschenreuth. Das Landgericht Weiden hat einen 64-Jährigen aus Tirschenreuth zu 4 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Zusätzlich ordneten die Richter die Unterbringung in der Psychiatrie nach Paragraf 63 an. Das bedeutet: Statt ins...
Vergewaltigung Prozess Landgericht Weiden
Blaulicht

Vergewaltigung in “Trinkerszene”: Prozess am Landgericht Weiden

Vor dem Landgericht Weiden steht seit Montag ein 64-Jähriger. Ihm wird die Vergewaltigung einer Bekannten (50) am Großparkplatz in Tirschenreuth vorgeworfen.
Blaulicht

Kommentar: Kaleb und Lena – Tötungen der Kinder bleiben ungesühnt

Vilseck/Hof. Der Zufall wollte es so: Diese Woche ist in Nordbayern an zwei Gerichten wegen der Tötung von Kindern verhandelt worden. In Hof nach dem gewaltsamen Tod von Lena (10), in Vilseck nach dem Tod von Kaleb (fünf Monate). In beiden Fällen...

[Update] US-Richter schickt Brandon L. für 2 Jahre 9 Monate in Haft

Vilseck. Das Strafmaß steht fest. Brandon L. muss 2 Jahre 9 Monate in Haft (Höchststrafe wären vier Jahre gewesen). Außerdem wird der 29-Jährige degradiert.
Blaulicht

US-Mordprozess gegen Brandon L.: Schon heute kann Urteil fallen

Vilseck/Weiden. Schon heute könnte das Urteil gegen Brandon L. (29) fallen. Der US-Soldat des 2. Kavallerieregiments aus Vilseck ist des Mordes und der Körperverletzung an seinem Baby angeklagt.

Die “rote Margit” zieht sich aus der Politik zurück

Waidhaus. Sie ist Vorbild für viele Frauen in der Region: Margit Kirzinger (67), stellvertretende Landrätin, Altbürgermeisterin von Waidhaus, eine der ersten Frauen, die in der Kommunalpolitik im Landkreis mitmischten. Jetzt zieht sich die große...

Richter im Kinderheim-Prozess: “Nahezu unbegreifliche Verkettung tragischer Zufälle”

Hof/Wunsiedel. Die Jugendkammer am Landgericht Hof hat am Mittwoch einen 26-jährigen Franken zu 7 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Daniel T. hatte vor einem Jahr ein zehnjähriges Mädchen in einem Kinderheim in Wunsiedel vergewaltigt.
Blaulicht

Am Mittwoch fällt Urteil nach Tod in Kinderheim: Prozess mit unglaublichen Details

Wunsiedel/Hof. Am Mittwoch fällt das Urteil im Prozess nach dem Tod eines Mädchens (10) im Kinderheim Wunsiedel. Angeklagt ist der Einbrecher Daniel T., der das Kind vergewaltigt haben soll. Für den Tod ist, daran gibt es keinen Zweifel mehr, ein...
Kultur

Schätze aus dem Stadtarchiv (2): Kosaken lassen ihre Kriegskasse zurück

Weiden. Wer diese Kiste anheben möchte, der braucht schon Bärenkräfte. Historiker Sebastian Schott präsentiert für die Serie „Schätze aus dem Stadtarchiv“ eine Kriegskasse aus dem Jahr 1815.