Wird er Weidens neuer Oberbürgermeister?

Anzeige

Weiden. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hört auf. Wer wird für die Weidener SPD als Kandidat antreten? Die Partei stellte jetzt ihren Anwärter vor. 

Von Jürgen Wilke 

SPD Weiden Kandidat für Oberbürgermeister-Wahl 2020

Die Weidener SPD hat ihren Kandidaten für die Kommunal- und Bürgermeisterwahl 2020 in Weiden einstimmig gewählt. Von links: Herbert Schmid, Sabine Zeidler, Jens Meyer, Kurt Seggewiß, Roland Richter. Bild: Jürgen Wilke 

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

„Wir geben das Erbe von Hans Bauer und Kurt Seggewiß in die nächsten Hände“, so lautet das Motto der Weidener SPD seit ihrer letzten Vorstandssitzung. Sie kürten einstimmig Weidens zweiten Bürgermeister Jens Meyer zum neuen Oberbürgermeister-Kandidaten, um ihn 2020 in die Kommunal- und damit auch Bürgermeisterwahlen zu schicken.

Der Vorschlag kam von Oberbürgermeister Kurt Seggewiß selbst, der bereits angekündigt hat, dass er nach zwölfeinhalb Jahren im Amt auf eine Wiederwahl verzichtet. In einer Pressekonferenz stellten OB Seggewiß, Stadtverbandsvorsitzende Sabine Zeidler, ihr Stellvertreter, Herbert Schmid und Fraktionsvorsitzender Roland Richter den OB-Kandidaten vor.

SPD Weiden Bürgermeister Jens Meyer Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hört auf

Staffelübergabe! Die SPD Weiden schickt Bürgermeister Jens Meyer als Nachfolger von Oberbürgermeister Kurt Seggewiß ins Rennen.

Zweite Liebe Stadt Weiden

Der Kriminalhauptkommissar Jens Meyer (48) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Weil er dem Weidener Stadtrat seit 2002 angehört, hat er auch große politische Erfahrung gesammelt. Er war zunächst Fraktions-Vize, dann Fraktionsvorsitzender. Seit Mai 2008 ist er Bürgermeister und erster Stellvertreter von OB Seggewiß. Unter anderem leitet Meyer den Bau- und Planungsausschuss.

Sabine Zeidler und OB Seggewiß würdigten das gesellschaftliche Engagement Meyers unter anderem im kirchlichen Bereich. Er sei zuverlässig, bescheiden, beliebt und als guter Redner geachtet und angesehen. Jens Meyer betonte, dass seiner Frau Kathrin und den beiden Kindern seine große und erste Liebe gehöre. Die zweite Liebe aber gehöre der Stadt Weiden und ihren besonderen und engagierten Menschen.

SPD Weiden Jens Meyer Oberbürgermeister-Kandidat Kurt Seggewiß hört auf

Jens Meyer setzt Prioritäten

Die elf Jahre an der Seite von OB Seggewiß seien aus seiner Sicht sehr erfolgreich gewesen. Er verwies auf in dieser Zeit Geschehenes und Geschaffenes: die Kinderbetreuung, die neuen Arbeitsplätze, die halbierte Arbeitslosigkeit, die neue FOS/BOS mit Bildungscampus, das Gewerbegebiet Weiden West IV und das Nordoberpfalz-Center mit Investor Fondara.

Meyer hat auch schon Pläne hinsichtlich seiner Aufgaben, sollte er OB werden: Er will in Bildung investieren, lehnt Schließungen von Grundschulen kategorisch ab und will sich für wohnungsnahe Schulen einsetzen. Ein besonderes Augenmerk will Meyer auf Wohnungen und Sporteinrichtungen legen.

Ja, ich will euer Oberbürgermeister werden“

mit diesen Worten dankte er für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.