„Concordia“-Sportheim steht nun unter US-Kommando

Hütten. Das "Concordia"-Sportheim "Happy Sports Bar" in Hütten hat mit dem US-Amerikaner Hunter Remmert einen neuen Pächter gefunden.

„Concordia“-Concordia-Vorsitzender Wolfgang Sporer und dritte Vorsitzende Heidi Sporer freuen sich, dass der US-Amerikaner Hunter Remmert (links) die „Happy’s Sports Bar“ übernommen hat. Foto: Renate Gradl

Zehn Jahre war das „Concordia“-Sportheim mit der Familie Vasilev in guten Händen. Aus beruflichen Gründen gab die Familie die Gastwirtschaft auf. Aber mit Hunter Remmert hat der Sportverein „Concordia“ einen Nachfolger gefunden, der die Gastwirtschaft seit 1. Februar wieder geöffnet hat. „Concordia“-Vorsitzender Wolfgang Sporer und dritte Vorsitzende Heidi Sporer freuten sich, dass sich ab sofort sowohl Sportler als auch andere Gäste Pizza, Burger, Chicken Wings, Pommes & Co. sowie Salate und verschiedene Getränke schmecken lassen können.

Neuer Pächter aus Florida

Hunter Remmert stammt aus Florida und lebt seit sieben Jahren in Deutschland. „Happy’s Sports Bar“ ist täglich außer Dienstag von 16 bis 22 Uhr geöffnet. Die beiden „Concordia“-Vorsitzenden wünschten dem neuen Pächter alles Gute. „Auch die „Youth Soccer“, amerikanische Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren, spielen bereits wieder“, informierte Wolfgang Sporer.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.