Neue Vorstandschaft bei der KLB: Kirche positiv erleben

Püchersreuth. Die diesjährige Kreisversammlung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Kreis Neustadt/WN im Gasthaus Miedl in Ilsenbach stand im Zeichen von Verabschiedungen, Veränderungen, und positiven Glaubenserlebnissen.

Die neue Vorstandschaft der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Kreis Neustadt/WN mit den neuen Vorsitzenden Willi Kellner (Vorne Zweiter von links) und der Vorsitzenden Maria Pleyer (Vorne Zweite von rechts). Foto Franz Völkl

Die Kreisvorsitzenden Maria Pleyer und Manfred Kellner konnten Mitglieder aus dem Kreisverband und den Ortsgruppen in Ilsenbach begrüßen. Diözesan Landvolkpfarrer Christian Liebenstein gab einleitend einen kurzen Hoffnungsimpuls in die Runde.

Kurzberichte der Ortsgruppen

Es folgten Kurzberichte der Ortsgruppen aus Kirchendemenreuth, Waldthurn, Püchersreuth und Burkhardsrieth, welche die vielfältigen Tätigkeiten an der Basis aufzeigten. Maria Pleyer referierte über das vergangene Jahr, wobei die Flüelifahrt und der Evensong sowie der Bruder-Klaus–Tag in Dietersdorf im Fokus standen.

Dank an Maria Rupprecht

Mit einem kleinen Geschenk dankte sie Maria Rupprecht (Weiden) für ihr 30-jähriges Wirken in der Vorstandschaft der KLB. Pfarrer Liebenstein berichtete von den Projekten des KLB – Diözesanverbands und leitete die Neuwahlen.

Neuwahlen auch auf der Tagesordnung

Der bisherige Kreisvorsitzende Manfred Kellner stellte sich als Vorsitzender nicht mehr zur Wahl und wurde gebührend verabschiedet.
Willi Kellner aus Oberlind ist der neue Landvolk – Kreisvorsitzende. Maria Pleyer aus Waldthurn ist für die nächsten vier Jahre die Kreisvorsitzende, ihre Stellvertreterin ist Sabine Kuran aus Püchersreuth. Der Waldthurner Horst Pleyer kümmert sich zukünftig um die Kassengeschäfte, Silvia Stahl (Albersrieth) meinte, sie werde weiter die schriftlichen Arbeiten erledigen. Nachdem der bisherige KLB – Kreisseelsorger Pfarrer Franz Winklmann aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht mehr ausführen kann, hat dies Pfarrer Gerhard Pausch aus Weiden übernommen.


Als Beisitzer fungieren Edith Uschold (Preißach), Birgit Gösl (Roggenstein), Brigitte Wittmann (Ilsenbach), Manfred Kellner (Albersrieth), Margot Lang (Neustadt/WN), Heidi Reichel (Ilsenbach) und Claudia Hauer (Speichersdorf).
Ein Auge auf die Kasse werfen Christine Bergler (Neuenhammer) und Barbara Stahl aus Frankenrieth.

Neuer Vorsitzender dankt Vorgänger

Der neue Vorsitzende Willi Kellner dankte seinem Vorgänger und gab einen sehr positiven Ausblick. „Ich fühle mich im Landvolk daheim – wir sind ein tolles Vorstandsteam und arbeiten in der Kirche mit der Kirche“. Die negativen Schlagzeilen der Kirche müssen einem positiven Glauben weichen und diesen Optimismus auch hinaustragen.

Ausblick 2023

Die Orientierungstage 2023 finden am 11. Februar in Speinshart und 4. März in Johannisthal statt. Vom 18. bis 21. Mai 2023 ist eine Reise nach Trier und Luxemburg geplant.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.