Unvergessliches Erlebnis: 18 junge Fußballer auf dem FC Bayern-Gelände

Püchersreuth. Das werden sie wohl so schnell nicht vergessen: Die Nachwuchskicker der D-Juniorenspielgemeinschaft trafen Bayern-Legende Claudio Pizarro.

Ein einmaliges Erlebnis für die Fußballjugend-Spielgemeinschaft war das Zusammentreffen mit Bayern-Legende Claudio Pizarro. Fotos: Tom Kreuzer
Ein einmaliges Erlebnis für die Fußballjugend-Spielgemeinschaft war das Zusammentreffen mit Bayern-Legende Claudio Pizarro. Fotos: Tom Kreuzer
Tom Kreuzer
Tom Kreuzer

Gerald Lang aus Püchersreuth hatte beim Advents-Gewinnspiel des FC Bayern München gewonnen und damit 18 jungen Fußballern eine Riesenfreude gemacht. Hinter dem zehnten Türchen hatte sich beim Gewinnspiel eine Fahrt zum FC Bayern versteckt, ein Preis von MAN Truck & Bus, einem Sponsor des FC Bayern.

Bayern-Bus in Püchersreuth

Schon der Morgen begann mit einem einmaligen Erlebnis: Der Mannschaftsbus des FC Bayern fuhr am Sportheim in Püchersreuth vor. Aufgeregt bestiegen die 18 Spieler der D-Juniorenspielgemeinschaft des TSV Püchersreuth, SV Wurz, SV Wildenau, SV Schönkirch und SV Plößberg den Bus. Mit dabei einige E-Juniorenkicker sowie die Trainer Andreas Fütterer, Thomas Würth, Franz Fütterer und Betreuerin Lisa Betz.

Gegen Mittag startete die Allianz Arena-Tour mit anschließendem Besuch der Erlebniswelt. Danach ging es weiter zum Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße. Dort durften die Nachwuchskicker auf dem „heiligen Rasen“ mit Coach Andreas Fütterer eine Trainingseinheit absolvieren. Dies war eine absolute Ausnahme, denn dort darf normalerweise nie eine andere Mannschaft außer dem FC Bayern trainieren.

Spaß mit Claudio Pizarro

Als weiterer Höhepunkt stieß dann der frühere Bayern-Profi Claudio Pizarro dazu. Er hatte sichtlich Spaß mit den jungen Kickern und stellte sich anschließend ihren Fragen. Ein gemeinsames Foto durfte natürlich nicht fehlen. Für die Kinder war das Ausflugsprogramm eine Riesenüberraschung, da die Verantwortlichen die einzelnen Ziele und das Training mit dem einstigen Bundesligastar vorher geheim gehalten hatten.

Ein großer Dank galt natürlich Gerald Lang, der dies durch seine Gewinnspielteilnahme erst möglich gemacht hatte. Selbstverständlich waren auch er und seine Frau Renate bei dem
unvergesslichen Ausflug dabei.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.