Kreisklasse Ost: Jetzt hat es auch die SpVgg Windischeschenbach erwischt

Weiden. In der Kreisklasse Ost hat es nun auch die SpVgg Windischeschenbach erwischt: Bei der Reserve der SpVgg Vohenstrauß unterlag der Spitzenreiter überraschend mit 1:3.

Aufsteiger SV Altenstadt/WN (schwarze Trikots) setzt seinen Siegeszug in der Kreisklasse Ost fort. Auch im Derby bei der DJK Neustadt/WN behielt man mit 3:1 die Oberhand. Foto: Dagmar Nachtigall
SV Waldau – DJK Irchenrieth 0:3 (0:1)

Im Derby setzten sich die Gäste deutlich durch. Mann des Tages war Toptorjäger Maximilian Kaufmann mit einem Dreierpack.

SV Altenstadt/Vohenstrauß – FC Luhe-Markt 1:1 (1:0)

Bis kurz vor dem Ende hielt die 1:0 Führung des SV durch den Treffer von Sebastian Kurzka aus der 9. Minute. In der Schlussoffensive erzielte der FC aber durch Georg Schärtl in der 89. Minute noch der Ausgleich und bleibt somit weiter unbesiegt auf Tabellenplatz drei.

TSV Püchersreuth – SG Luhe-Wildenau/Etzenricht 2 3:2 (2:2)

Da ist er, der erste Saisonsieg des TSV Püchersreuth. Mit 3:2 rang das Heimteam in einem kampfbetonten Spiel die Spielgemeinschaft nieder. Dabei steckte der TSV zweimal schnell einen Rückstand sowie einen verschossenen Foulelfmeter weg. Michael Häring war dann zehn Minuten vor dem Ende der Mann des Tages und erzielte das 3:2.

DJK Neustadt WN – SV Altenstadt WN 1:3 (1:2)

Nach knapp acht Jahren Pause gab es wieder dieses Derby. Der Aufsteiger aus Altenstadt baute durch den 3:1-Erfolg seine Serie auf mittlerweile sechs Siege in Folge aus. Die schnelle Führung nach vier Minuten brachte dem Heimteam nicht die nötige Sicherheit, denn Fabian Zaus und Florian Prantzke drehten noch vor der Pause das Ergebnis. Erneut Zaus setzte dann zehn Minuten vor dem Ende den Deckel auf die Partie vor 200 Zuschauern.

VfB Thanhausen – SpVgg Moosbach 2:1 (1:1)

Den zweiten Saisonsieg fuhr der VfB Thanhausen mit dem 2:1 gegen Moosbach ein. Das neue Schlusslicht bleibt damit weiter sieglos. Zwar ging die SpVgg beim Aufsteiger durch ein Eigentor von Daniel Tretter in Führung, doch Martin Zwerenz und Dominik Göhl sicherten dem VfB wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

SpVgg Vohenstrauß 2 – SpVgg Windischeschenbach 3:1 (1:0)

Jetzt hat es auch die SpVgg Windischeschenbach erwischt. Mit 3:1 kassierte die SpVgg bei der Zweitvertretung der SpVgg Vohenstrauß die erste Pleite in der Kreisklasse Ost. Jonas Fritsch war mit einem Dreierpack in bester Tagesform und sicherte seinen Farben den dritten Saisonsieg.

Verlegt auf 3. Oktober: TSV Pleystein – SG Wurz/Störnstein

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.