Rathaus

Städtebauförderung soll diese nordoberpfälzer Ortskerne beleben!

Likes 0 Kommentare

Nordoberpfalz. Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm zum Sonderfonds „Innenstädte beleben“ 2021 ist aufgestellt. Insgesamt stehen für den Sonderfonds 100 Millionen Euro für 279 Städte und Gemeinden zur Verfügung. Wer ein Stück vom Kuchen abbekommt.

Unter anderem profitieren die nordoberpfälzer Kommunen Mantel (Marktkern, 448.000 Euro), Pressath (Stadtkern, 160.000 Euro), Eschenbach (Einzelvorhaben 60.000 Euro), Speinshart (80.000 Euro) und Vohenstrauß (Bahnhofsbrache und Innenstadt, 200.000 Euro) im Landkreis Neustadt und die Stadt Weiden (Innenstadt, 1,9 Mio. Euro) mit insgesamt rund 2,9 Millionen Euro davon. Außerdem Erbendorf (Altstadt 80.000), Kemnath (Altstadt 200.000), Tirschenreuth (Altstadtbereich, 354.000), Waldershof (Altstadt, 140.000), Waldsassen (Kernstadt, 240.000) und Wiesau (Ortskern, 120.000).

Die Förderung soll für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne verwendet werden.

Wofür genau soll das Geld verwendet werden können?/h3>

Auf der Liste der förderfähigen Projekte stehen städtebauliche Konzepte zur Weiterentwicklung der Innenstädte, Innenstadtmanagement mit dem Schwerpunkt auf Städtebau, Projektfonds zur Innenstadtentwicklung, die vorübergehende vergünstigte Anmietung von leerstehenden Räumlichkeiten durch die Gemeinden, die diese Räumlichkeiten mit einem Abschlag an Geschäfte und Lokale vermieten können, Machbarkeitsstudien, bei denen untersucht wird, wie man leerstehende, großflächige Einzelhandelsimmobilien anders nutzen kann, Zwischenerwerb leerstehender Einzelhandelsimmobilien, bauliche Investitionen um Zwischennutzungen zu ermöglichen, aber auch um den öffentlichen Raum attraktiver zu gestalten oder kommunale Förderprogramme für Erdgeschossnutzungen.

Der Fond soll unbürokratisch und flächendeckend Investitionen in die Innenstädte bringen - und große Anreize für die Gründung von Unternehmen oder die Ansiedlung von Geschäften bringen.

„Das ist eine weitere wichtige Förderung für unsere Städte und Gemeinden. Gerade die Revitalisierung der Ortskerne ist ein zentraler Beitrag zum Erhalt der Lebensqualität im ländlichen Raum“, betont der MdL Dr. Stephan Oetzinger die Bedeutung des Programms.

„Innenstädte sind die Herzkammern unserer Gemeinden Wir zünden einen Turbo für die Wiederbelebung dieser wertvollen Treffpunkte", so MdL Tobias Gotthardt.

Innenstadt_Weiden_Brunnen_Symbol_Symbolbild_Altes_Rathaus_Weiden_Oberer_Markt.jpg
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Weiden bekommt 1,9 Mio. Euro. Archivbild: OberpfalzECHO.
Rathaus in Erbendorf Symbol
Städtebauförderung für die Belebung der Altstadt: Erbendorf bekommt 80.000 Euro. Bild: Wellenhöfer.
Rathaus Pressath
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Die Stadt Pressath bekommt 160.000 Euro - hier im Bild das Rathaus. Außerdem wird noch der Markt Mantel mit 448.000 Euro bedacht. Bild: Verwaltungsgemeinschaft Pressath.
Eschenbach_Bürgergespräch am Stadtberg
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Eschenbach bekommt 60.000 Euro. Archivbild: Masching.
1280px-Kloster_Speinhart
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Speinshart bekommt 80.000 Euro. Hier zu sehen das Markenzeichen der Stadt: das Kloster Speinshart. Archivbild: Finken.
Rathaus Vohenstrauß Symbol
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Vohenstrauß bekommt 200.000 Euro. Archivbild: Eichl
BildrechteNEWS5Fricke_Landkreis_Stadt_Tirschenreuth_Symbol_Symbolbild1.jpg
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Tirschenreuths Altstadtbereich bekommt 354.000 Euro. Symbolbild: Archiv.
Bürgerfest Waldsassen Symbol Symbolbild
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Waldsassens Kernstadt bekommt 240.000 Euro. Symbolbild: Archiv.
Nordgautag Wiesau Rathaus Symbol Symbolbild
Städtebauförderung für die Belebung der Orts-, Stadt- und Marktkerne: Wiesaus Ortskern bekommt 120.000 Euro. Symbolbild: Fürst.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.