Kreisklasse: Spannender Siebenkampf um Relegationsplatz zwei

Weiden. Seugast, Eschenbach, Kemnath, Windischeschenbach, Grafenwöhr II, Neusorg oder Kaltenbrunn: wer wird die Nummer zwei hinter Meister Reuth in der Kreisklasse West?

Der SC Eschenbach braucht einen Sieg im Duell mit dem Meister. Foto: Jürgen Masching

Sonntag, 15. Mai, 15 Uhr

TSV 1960 Kastl – SG SV Sorghof I/ FV Vilseck III

Schafft der TSV Kastl noch das Unmögliche? Der Relegationsplatz 12 ist nur drei Punkte entfernt. Deswegen muss unbedingt gewonnen werden, um am letzten Spieltag noch eine Chance zu haben. Sorghof gewann das Hinspiel mit 4:0.

FC Weiden-Ost II – SpVgg Neustadt/Kulm

Die Zweite des Kreisligameisters kämpft ebenfalls gegen den Abstieg. So ist ein Dreier gegen die bereits gesicherten Gäste Pflicht, um zumindest den Relegationsplatz zu verteidigen. Im Hinspiel unterlag der FC mit 1:4.

SV Neusorg – TSV Pressath

Theoretisch kann der SVN noch auf den Relegationszug springen. Dazu müssen aber die beiden letzten Saisonspiele gewonnen und auf Ausrutscher der Konkurrenz gehofft werden. Ein Sieg gegen die gesicherten Gäste ist Voraussetzung. Das Hinspiel gewann Pressath mit 3:1.

DJK Seugast – SV Kulmain II

„Einfach nur die beiden letzten Spiele gewinnen“ muss bei der DJK heißen. Man steht auf Relegationsplatz 2 und hat alles selbst in der Hand. Doch Kulmainer Reserve brauchte im Kampf gegen den Abstieg auch jeden Punkt.

SC Eschenbach – TSV Reuth

Das Spitzenspiel steigt in Eschenbach. Meister und Aufsteiger Reuth bestreitet sein letztes Auswärtsspiel in der Kreisklasse beim Relegationskandidaten. Der SCE um Trainer Marc
Hemminger
hat zuletzt Rang zwei verspielt und muss nun ebenfalls auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Vorausgesetzt, man schlägt den Meister. Das Hinspiel gewann Reuth 3:2.

SV TuS/DJK Grafenwöhr II – FC Kaltenbrunn

Der Gewinner hat am letzten Spieltag noch Chancen auf den Relegationsplatz. Die Zuschauer dürfen sich so auf ein spannendes Spiel freuen. Das Hinspiel gewann Kaltenbrunn mit 3:1.

SVSW Kemnath/Stadt – SpVgg Windischeschenbach

Und noch ein direktes Duell um Relegationsplatz 2. Beide Mannschaften liegen nur zwei Punkte hinter dem Zweiten Seugast und können weiterhin auf diesen Platz hoffen. Im Hinspiel siegte Kemnath spät mit 2:1.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.