Beate Luber

Online-Redakteurin

Kontakt:

E-Mail: beate.luber@oberpfalzecho.de
Tel.: +49 9602 3709947

 

Biografie:

  • geboren in Weiden 
  • Wanderjahre und Studium in Karlsruhe, Basel/CH, Bielefeld, Arizona/USA, Berlin
  • Europäische Kultur- und Ideengeschichte (B.A.); History, Economics and Philosophy of Science (M.A.) 
  • Volontariat und Redaktion bei Oberpfalz-Medien
  • seit November 2021 bei OberpfalzECHO
  • Beirätin im Kunstverein Weiden, Vorsitzende im Verein für junge Kunst und Kultur/Rioraum Weiden

 

Was mir an meinem Job Spaß macht:

Obwohl jede*r sich den Titel „Journalist*in“ geben kann, ist der Job mit einer großen Verantwortung verbunden. Sie besteht darin, transparent und klar zu schreiben, Haltung zu zeigen, sich nicht politisch und ideologisch korrumpieren zu lassen. Dies bedeutet auch, immer ein bisschen auf Distanz zu bleiben, selbst wenn Leute und Ideen supersympathisch sind.

Unabhängigkeit ist vor allem im Lokaljournalismus gar nicht so einfach, denn ich bin viel näher an den Ideen und Menschen dran, über die ich schreibe. Besonders bei Berichterstattungen über die rechte Szene kann das auch sehr bedrohlich sein, wie ich als freie Journalistin schon erleben musste. Trotzdem macht der Job mega Spaß und es ist wunderschön zu erleben, was das geschriebene Wort bewirken kann.

 

Deshalb bin ich bei OberpfalzECHO:

Ich freue mich, dass OberpfalzECHO mir eine Plattform zur Verfügung stellt, um zu schreiben und meine Haltung öffentlich zu zeigen – und so die Medienvielfalt in der Region erhöht. Eine Konkurrenzsituation zu anderen Medien sehe ich nicht. Lokaljournalismus ist sooo wichtig, es kann nicht genug davon geben. Also: Support your local media!

 

Darüber schreibe ich am liebsten:

Subkultur, Antidiskriminierung, gesellschaftliche Randgruppen.

 

Das empfehle ich zu lesen:

www.uebermedien.de

Beiträge

Buntes

„Spaziergänge“ in Erbendorf: Gefahr von Rechts oder nicht?

Erbendorf/Tirschenreuth. Wie groß ist die Gefahr von Rechts bei den "Spaziergängen" in Erbendorf? Das kommt darauf an, wen man fragt.
Buntes

Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Weiden. Gewalt gegen Frauen ist weltweit verbreitet. Zum Valentinstag gibt es in Weiden vor dem NOC eine Tanzdemo dazu.
Sport

So überlebt der Amateurfußball die Coronapause

Weiden/Neustadt/Tirschenreuth. Der Amateurfußball hat zwei schwere Jahre hinter sich. Die Vereine aus der Region ächzen unter den vielen Regeln und langen Pausen. Wir haben nachgefragt, wie es steht um Nachwuchs, Finanzen und Fitness. Viele...
Kultur

Ovigo-Theater zeigt „Dinner mit Killer“

Nordoberpfalz. Das "Dinner mit Killer" des Ovigo-Theaters verbindet Krimi-Theater mit kulinarischen Genüssen. Es gibt Vorstellungen in spannenden Locations der Nordoberpfalz.