650 Ellys – 650 Produkte: Ellys sammeln für Tafel

Anzeige

Weiden. Im Rahmen eines sozialwissenschaftlichen Unterrichtsprojekts haben Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Elly-Heuss-Gymnasiums eine große Sammelaktion zugunsten der „Weidener Tafel e.V.“ organisiert und durchgeführt. Thema der Aktion : „650 Ellys – 650 Produkte“. Das Ziel, so viele Produkte zu sammeln, wie das Gymnasium aktive Mitglieder hat. 

Von Jürgen Wilke

Schülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums sammeln Produkte für die Tafel

Bild hinten v. li.: Josef Gebhardt, Beate Fiedler, Reinhard Hauer, Jennifer Krawitz, Bert Mayer.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Dazu mussten alle Schülerinnen, alle Lehrkräfte und alle im Elly Beschäftigten an zwei vorbestimmten Tagen mindestens ein Produkt aus einer Liste mitbringen und es am Sammelstand der Klassen 9b und 9c abgeben. Auf der Liste standen unverderbliche und langfristig haltbare Produkte von Lebensmitteln wie Mehl, Nudeln, Zucker, Müsli über Konserven bis hin zu Schulsachen und Pflegeartikel. Die Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe sind im Vorfeld dieser Aktion in die anderen Klassen gegangen und haben ihre Mitschülerinnen darüber informiert. OStRin Beate Fiedler, sie hat dieses Projekt betreut, zeigte sich erfreut, dass wesentlich mehr zusammenkam als vorher vermutet wurde. „Die Mädels waren mit Feuereifer dabei und haben die Aktion fantastisch durchgeführt. Das vorgegebene Ziel war, 650 Produkte zu sammeln – das haben wir weit übertroffen“, lobt die Lehrerin die Schülerinnen.

Schülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums sammeln Produkte für die Tafel

Josef Gebhardt (Mitte), Vorsitzender der Weidener Tafel, lobte das soziale Engagement der Ellys.

Die Idee, den gemeinnützigen Verein die Weidener Tafel zu unterstützen, kam von den Schülerinnen selbst. Auch der Schulleiter des Ellys, OStD Reinhard Hauer, zeigte sich vom Engagement „seiner“ Schützlinge tief beeindruckt und sprach ihnen seine Anerkennung aus. Der Vorsitzende der Weidener Tafel, Josef Gebhardt, holte mit tatkräftiger Unterstützung des Vorstandsmitglieds Bert Mayer und Mitarbeiterin Jennifer Krawitz die gesammelten Produkte im Elly-Heuss-Gymnasium ab. Gebhardt zeigte sich hocherfreut über die tolle Aktion, die die Tafel unterstützt. In seinen Dankesworten sprach er den jungen Damen höchstes Lob für ihr soziales Engagement aus und forderte die Schülerinnen auf, die Weidener Tafel in den Räumen am Stockerhutweg zu besuchen um sich dort einen Einblick zu verschaffen wie unter dem Motto „Essen wo es hingehört“, gearbeitet wird.

Bilder: Jürgen Wilke

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.