Die Burg Neuhaus ist mit ihrem Butterfassturm das Wahrzeichen des ehemaligen Markts Neuhaus, der heute zur Stadt Windischeschenbach gehört. Um 1300 wurde die Burg erbaut, erst fast 100 Jahre später gründete Landgraf Johann I. von Leuchtenberg den Markt Neuhaus. Heute befindet sich in der Burganlage das Waldnaabtalmuseum, in dem die Geschichte des Waldnaabtals und seiner Umgebung gezeigt wird. Außerdem steht in Neuhaus der bekannte Schafferhof, der das Kulturzentrum des Marktes bildet. Hier finden zahlreiche Märkte, Konzerte, Theater, Ausstellungen und andere Veranstaltungen statt. Außerdem schenkt der Schafferhof den traditionellen Zoigl aus. Bürgermeister von Neuhaus ist der Windischeschenbacher Bürgermeister Karlheinz Budnik (CSU).

Kultur

„Madame Kröterich“ auf der Burg Neuhaus

Neuhaus. Endlich ist es wieder so weit. Die Laienspielschar Windischeschenbach kommt mit dem neuen Stück von Autor Hannes Rupprecht „Madame Kröterich“ unter der Regie von Christian Mayerhöfer zurück auf die Bühne des Freilichttheaters der...
Sport

A-Klasse West: Der SV Riglasreuth kürt sich zum Meister

Weiden. Eigentlich hätte der letzte Spieltag der A-Klasse West am Freitag beendet werden sollen, doch das Unwetter machte einen Strich durch die Rechnung.
Sport

In den A-Klassen sind am letzten Spieltag noch einige Fragen offen

Weiden. Der Kampf um den Aufstieg beherrscht am letzten Spieltag das Geschehen in den beiden Fußball-A-Klassen.
Sport

A-Klassen: Riglasreuth triumphiert, Rothenstadt verliert und büßt alle Chancen ein

Weiden. In der A-Klasse West fegte der SV Riglasreuth im Topspiel den SC Schwarzenbach mit 5:0 vom Platz. In der A-West verabschiedete sich der VfB Rothenstadt vom Rennen um den Relegationsplatz 2.
Sport

DFB-Sonderehrung für langjährige Funktionäre im Ehrenamt

Amberg/Weiden. Du arbeitest seit vielen Jahren in Fußballvereinen ehrenamtlich als Trainer, Vorsitzender, Platzwart oder Schiedsrichter. Dafür gibt es die Sonderehrung "DFB-Uhr mit Urkunde", eine der höchsten Ehrungen des DFB und seiner...
Sport

Nervenkitzel in der A-Klasse West: Die punktgleichen Spitzenteams treffen direkt aufeinander

Weiden. Während in der A-Klasse Ost noch um den Relegationsplatz 2 kräftig gerungen wird, ist die Spannung in der A-West noch größer: Dort können gleich drei Teams noch Meister werden. Zwei davon treffen nun direkt aufeinander.
Sport

In der A-Klasse West ist die Spannung kaum noch zu überbieten

Weiden. In der A-Klasse West gibt es zwei Spieltage vor Schluss immer noch keine Entscheidung. Drei Mannschaften kämpfen um den Meistertitel und den Relegationsplatz 2.
Sport

In der Kreisklasse West tobt einen Siebenkampf um den Relegationsplatz 2

Weiden. Zwei Spieltage vor Saisonende können in der Kreisklasse West theoretisch immer noch sieben Teams die Aufstiegsrelegation schaffen.
Menschen

Windischeschenbach liegt nun in „Meisterhand“

Windischeschenbach. Windischeschenbach kann sich seit April über einen frisch gebackenen Wassermeister freuen.
Exklusiv Menschen

Albert Kellner ist der „FC Bayern“ des Fußballkreises Amberg-Weiden

Amberg/Weiden. Er gilt als "Mister Fußball" im BFV-Kreis Amberg/Weiden: Albert Kellner, Kreisvorsitzender und Kreisspielleiter in Doppelfunktion.
Sport

In der Kreisklasse West kämpfen gleich sieben Teams um Platz zwei

Weiden. Gleich sieben Mannschaften haben in der Kreisklasse West rein rechnerisch noch die Möglichkeit, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen.
Sport

A-Klassen: Mehr Spannung geht kaum

Weiden. Drei Spieltage haben die Mannschaften der A-Klassen noch zu absolvieren. Während in der A-Klasse Ost bereits der Meister feststeht, wird noch der Relegationsteilnehmer gesucht.
Sport

In der A-Klasse West kämpfen gleich drei Teams um die Meisterschaft und den Aufstieg

Weiden. In der A-Klasse West gaben sich am 23. Spieltag die drei Aufstiegsaspiranten keine Blöße. Schwarzenbach, Riglasreuth und Altenstadt/WN sind weiter nur durch einen Punkt voneinander getrennt.
Sport

Kreisklasse West: Spannender Kampf um Relegationsplatz 2

Weiden. in der Kreisklasse West kann Spitzenreiter TSV Reuth mit einem Sieg gegen den FC Weiden Ost II einen weiteren Schritt in Richtung Titel machen.
Menschen

Der Ruf der Wildkräuter

Neustadt/WN. Wenn Wildkräuter sprechen könnten, würden sie oft ganz laut „Bitte, trete mich nicht!“ rufen. Wer ganz sicher nicht auf die oft unbeachteten Naturschätze tritt, ist Anita Nacke. Ihr geschulter Blick kennt Unkraut vom wertvollen...