Inner Wheel Club spendet Reinigungsmaschine für Weidener Tafel

Anzeige

Weiden. Der Inner Wheel Club Weiden hat der Weidener Tafel für ihre neuen Räumlichkeiten in der Fichtestraße das Geld für eine professionelle Bodenreinigungsmaschine im Wert von über 1.300 Euro gespendet. Die Maschine ist seit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten im März in den ehemaligen Edeka-Markt in der Fichtestraße in Betrieb. 

Von Jürgen Wilke

Inner Wheel Club spendet Weidener Tafel

Der Inner Wheel Club Weiden spendete für Weidener Tafel eine Bodenreinigungsmaschine. Von links: Josef Gebhardt, Irmgard Karl, Ursula Fischer, Ingrid Bayer, Ursula Vogelsang, Angela Baumann, Michaela Wies, Simone Schaller, Miriam Balija.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Inner Wheel Club-Präsidentin Simone Schaller und ihre Damen der Vorstandschaft Angela Baumann, Ingrid Bayer, Ursula Fischer, Ursula Vogelsang und Michaela Wies statteten kürzlich der Weidener Tafel einen Besuch ab, um sich ihre Spende an Ort und Stelle anzuschauen. Den Kontakt hatte Tafel-Beirätin Irmgard Karl hergestellt und auch das Treffen organisiert.

Dreimal mehr Platz – mehr Arbeit für Reinigungsgerät

Der Vorsitzende der Weidener Tafel, Josef Gebhardt, bedankte sich im Namen seiner Mitglieder für die großzügige Spende und stellte den Besucherinnen den Verein und die neuen Räumlichkeiten vor, deren Fläche sich gegenüber den vorherigen Räumen verdreifacht hat. Beim Rundgang erläutere Gebhardt die teils bereits fertigen und teils noch in Arbeit befindlichen großen und kleinen Räume. In Nebenzimmern ist in Zukunft auch eine Betreuung für obdachlose Menschen möglich. Die Frauen vom Inner Wheel Club zeigten sich beeindruckt und sprachen den Tafel-Mitarbeitern für ihr Engagement, das dem Gemeinwohl dient, höchstes Lob aus.

Inner Wheel Club spendet Weidener Tafel

… und die hat in den neuen Räumlichkeiten in der Fichtestraße auch einiges zu tun!

Miriam Balija, Mitarbeiterin der Tafel, führte den Spendern „ihr“ Reinigungsgerät in der Praxis vor und betonte, dass die Maschine eine große Hilfe bedeutet. Der Club „Inner Wheel“, das „Innere Rad“, ist eine der größten internationalen Frauenorganisationen und einer der wichtigsten Serviceclubs in 103 Ländern aller fünf Erdteile. Inner Wheel wurde am 10. Januar 1924 im englischen Manchester gegründet. In Weiden dreht sich das „Innere Rad“ seit dem 14. September 2006, als 22 Damen den 201. Inner Wheel Club Deutschlands gründeten. Seither setzt sich der Club für soziale und kulturelle Belange ein. Die Mitglieder des Vorstands wechseln einmal im Jahr.

Inner Wheel Club spendet Weidener Tafel

Bilder: Jürgen Wilke

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!