BSZ Racing gewinnt bayerischen Meistertitel 

Anzeige

Wiesau. Im Rahmen des internationalen Technologiewettbewerbs „F1 in schools“ qualifizierte sich das Team BSZ-Racing des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Wiesau am Wochenende auf der Süd-Ost Meisterschaft für die Deutsche Meisterschaft in Friedrichshafen.

BSZ Racing Wiesau

Das Schülerteam BSZ-Racing mit seinen Betreuern bei der Süd-Ost-Meisterschaft in Hof.

Kern des Wettbewerbes ist die Konstruktion und der Bau eines 20 Zentimeter langen und mit einer Gaskartusche betriebenen Boliden. Das fünfköpfige Schülerteam und das Betreuerteam der Metallabteilung der Berufsschule beschäftigten sich seit Ende November 2017 intensiv mit ihrem Rennauto. „Nur durch die tolle Zusammenarbeit mit der Ausbildungswerkstatt des ÜBZO und der BHS corrugated Weiherhammer konnten wir das alles meistern“, so der Betreuer Manfred Sladky von der Berufsschule. Vier der Auszubildenden erlernen den neuen Beruf des Produktionstechnologen beim Hauptsponsor.

[Obacht: Die NEUE OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Auch Sonderpreise für Wiesauer

Auf der Süd-Ost-Meisterschaft musste sich das Schülerteam gegen Teams aus Österreich, den Niederlanden und Hessen, sowie bayerischen Teams behaupten. Unter 18 Teilnehmenden Gruppen konnten sie sowohl den bayerischen Meistertitel, als auch den Gesamtsieg der Süd-Ost Meisterschaft für sich verbuchen. Als Sonderpreise holten sie das beste Portfolio, die beste Teampräsentation und die beste Konstruktion nach Wiesau.

„Dankenswerterweise unterstützen 20 Sponsoren der Region das Team finanziell und materiell“, erklärt der Betreuer Andreas Büttner. Nun heißt es das gesamte Projekt nochmals zu überarbeiten, um auf der Deutschen Meisterschaft im Mai vorne mit dabei zu sein. Die ersten drei Plätze bekommen die Möglichkeit, auf die Weltmeisterschaft in Singapur zu fahren.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.