Backen für kleine Babys

Kinderhaus St. Michael Oberwildenau spendet an Bunten Kreis Nordoberpfalz

Anzeige

Weiden/Oberwildenau. Am Fest des Heiligen St. Martin waren die Kinder im Kinderhaus St. Michael Oberwildenau richtig fleißig und haben Sternenmuffins gebacken, die später dann an Eltern, Großeltern und weitere Besucher verkauft wurden. Und das von Martin vorgelebte Teilen hat das Kinderhaus jetzt auch umgesetzt – und die Einnahmen an den Bunten Kreis Nordoberpfalz gespendet.

Spendenübergabe Kinderhaus St. Amrtin Oberwildenau Bunter kreis Nordoberpfalz

Iris Wiedmann (r.) und Manuela Fuhrmann (hinten) kamen mit elf Vorschulkindern aus dem Kinderhaus St. Michael, um an Anja Schricker (4. v. r.) vom Bunten Kreis Nordoberpfalz eine Spende über 300 Euro zu überreichen. Foto: Kliniken Nordoberpfalz AG.

300 Euro kamen aus dem Verkauf zusammen. Der dazugehörige Scheck wurde jetzt von elf Vorschulkindern, Hausleiterin Iris Wiedmann und Kinderpflegerin Manuela Fuhrmann an den Bunten Kreis Nordoberpfalz übergeben. „Es ist einfach eine tolle Aktion, die wir gerne unterstützen“, so Iris Wiedmann. Bereits im Vorjahr hatte das Kinderhaus St. Michael an die KlinikClowns an der Kinderklinik gespendet – jetzt profitierte der Bunte Kreis.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Über 500 Familien unterstützt

Anja Schricker, Casemanagerin beim Bunten Kreis, bedankte sich bei den Kindern für die fleißige Backarbeit und dafür, dass mit dieser Spende jetzt Familien unterstützt werden können. Nur durch Spenden wie diese kann man schnell helfen, wenn es die Familien brauchen würden – sei es bei therapeutischen Mitteln, der Finanzierung von Babyausstattung oder bei Fahrtkosten. Seit Beginn der Nachsorge konnten mehr als 500 Familien durch den Bunten Kreis Nordoberpfalz unterstützt werden, zum Teil über einen Zeitraum von drei bis neun Monaten.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!