Goldener Gockel für den Ferienhof-Frank

Anzeige

Bärnau/Schwarzenbach. Begehrte Auszeichnung des Landesverbands Bauernhofund Landurlaub Bayern e.V. geht nach Schwarzenbach bei Bärnau. Über 16.000 Gäste haben online 1.400 landwirtschaftliche Betriebe bewertet, die Ferien auf dem Bauernhof anbieten – und den Oberpfälzer Ferienhof-Frank in Schwarzenbach unter die 20 gastfreundlichsten Ferienhöfe Bayerns gewählt.

2019_Goldener_Gockel_für_Ferienhof-Frank_Quelle_Florian_Maucher__StMELF

Urkundenübergabe an den Ferienhof-Frank (v. l.): Gerda Walser (1. Vorsitzende Landesverband), Josef und Monika Frank (Ferienhof-Frank), Angelika Soyer (2. Vorsitzende Landesverband) und Hubert Bittlmayer (Amtschef StMELF) Foto: Florian Maucher

Hubert Bittlmayer, der Amtschef des Landwirtschaftsministeriums überreichte die Urkunden an die Urlaubsbauernhöfe und stellte in seiner Laudation die Leistung der Ferienhöfe heraus: „Auf Ihren Höfen erleben die Gäste hautnah den Hof, die Natur und die Tiere und werden für eine Zeitlang Teil davon. Sie können auf das Prädikat ‚höchst gastfreundlich‘ zu Recht stolz sein.“

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Ritterschlag in Sachen Gastfreundschaft

Das Besondere am „Goldenen Gockel“ ist, dass diese Auszeichnung nicht von einer Jury vergeben wird, sondern ausschließlich auf der Bewertung der Gäste basiert, die ihren Urlaub auf den Bauernhöfen des Landesverbands verbracht haben. Nach ihrem Aufenthalt können sie „ihren“ Ferien-Bauernhof online benoten – und auf dieser Basis werden jedes Jahr die 20 besten Urlaubsbauernhöfe ausgezeichnet. Der „Goldene Gockel“ ist damit sozusagen der Ritterschlag für einen Ferienhof in Sachen Gastfreundlichkeit und erlebter Urlaubsqualität der Gäste vor Ort.

Genau damit kann auch der Ferienhof-Frank punkten: der baby- und kinderfreundliche Bauernhof mit aktiver Milchwirtschaft bietet alles, was das Urlauber-Herz begehrt. Dazu gehören gut ausgestattete Ferienwohnungen genauso wie Bauernhof-Erlebnisse von der Kälbchentaufe bis zur Eiersuche im Hühnerstall. Die Gastgeber Monika und Josef Frank sorgen dabei mit ihrer Herzlichkeit und persönlichen Betreuung für ein perfektes Urlaubserlebnis im Oberpfälzer Wald – wie nun auch das Bewertungsergebnis und die Auszeichnung mit dem „Goldenen Gockel“ schwarz auf weiß belegen.

Dritte Jahr in Folge

Damit zeigt sich schon das dritte Jahr in Folge, dass Bauernhofurlaub zu den großen Stärken der Ferienregion Oberpfälzer Wald gehört – schließlich konnten sich bereits in den Vorjahren mehrere Urlaubsbauernhöfe den begehrten „Goldenen Gockel“ sichern:

  • Gowerlhof, Rothenbürg (2018)
  • Meuerhof, Brunn (2018)
  • Romantikpension Frank’n Hof (2018)
  • Erlebnisbauernhof Kraus, Gründlbach (2017)

Betriebe, die einmal den Goldenen Gockel erhalten haben, sind anschließend drei Jahre für die Preisvergabe gesperrt und dürfen währenddessen mit der Auszeichnung werben. Nach dieser Frist nehmen Sie erneut an der Auswertung der Gästebewertung teil.

Weitere Informationen:

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!