„Die DENKWELT Oberpfalz hat Modellcharakter“

Staatssekretär Roland Weigert zu Gast im Science Park C4 in Weiherhammer

Anzeige

Weiherhammer. Auf Einladung von Dr. Stephan Oetzinger MdL war Roland Weigert MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, im Science Park C4 in Weiherhammer zu Gast, um sich über das Projekt DENKWELT Oberpfalz (DWO) zu informieren.

Staatssekretär Roland Weigert zu Gast im Science Park C4 in Weiherhammer

Prof. Dr. Erich Bauer, Stellvertretender Landrat Albert Nickl, Dr. Stephan Oetzinger MdL und Staatssekretär Roland Weigert MdL (von links) informieren sich in der Digitalabteilung der BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH Foto: Sebastian Gmeiner / ÜBZO

Ihn begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus seinem Ministerium und von fortiss, dem Forschungsinstitut für softwareintensive Systeme und Services des Freistaats Bayern.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Prof. Dr. Erich Bauer, Vorstandsvorsitzender der Lars und Christian Engel (LUCE) Stiftung und Geschäftsführer des Überbetrieblichen Bildungszentrums in Ostbayern (ÜBZO), erläuterte das Ziel der Stiftung, die Oberpfalz hin zu einer Wissensregion weiter zu entwickeln und stellte die Meilensteine vor, die in die Zukunftsvision DWO münden werden: das Netzwerk im Bildungscampus Science Park C4, das Überbetriebliche Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO) gGmbH, das geplante Zentrum für Künstliche Intelligenz und schließlich die DENKWELT, angesiedelt in Halmesricht – als Ort des Lebens, Forschens und Arbeitens.
Staatssekretär Weigert zeigte sich von den Plänen beeindruckt: „Die DENKWELT Oberpfalz hat Modellcharakter“. Er sagte ein Gespräch mit der in seinem Haus ansässigen Landesplanungsstelle zu.

2,5 Millionen Euro für Masterplan

Prof. Dr. Erich Bauer bedankte sich bei den politischen Unterstützern – auch für die 2,5 Millionen Euro, die bereits aus dem Masterplan Bayern Digital II für die DENKWELT zugesagt sind. „Wenn der von Ministerpräsident Söder für den Herbst angekündigte große Aufschlag für den Forschungsschwerpunkt Künstliche Intelligenz kommt und Zukunftsfonds für industrienahe Partnerschaften entwickelt werden sollen, sind wir darauf bestens vorbereitet.“

Das Besuchsprogramm in Weiherhammer wurde abgerundet mit einem Besuch in der digital ausgestatteten Ausbildungswerkstatt des ÜBZO und der Digitalisierungsabteilung der BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH.

 

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!