Lärmschutzwand und Wohnmobil beschädigt – Zeugen gesucht

Anzeige

Tirschenreuth. Die Polizei sucht Zeugen in zwei Fällen von Sachbeschädigung. Wer kann helfen? 

In den vergangenen Wochen wurden an der Lärmschutzwand, die sich entlang der B15 auf Höhe des Lengenfelder Weges befindet, mehrere Bretter mutwillig beschädigt. Vermutlich durch Fußtritte, wie die Polizei mitteilt. Die Bretter sind dadurch durchgebrochen.

Außerdem haben Unbekannte ein Wohnmobil stark verkratzt. Das Wohnmobil war zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagvormittag in der Mühlbühlstraße geparkt, in diesem Zeitraum muss jemand einen spitzen Gegenstand verwendet haben, um den Wohnwagen auf einer Länge von über zwei Metern zu verkratzen. Schaden in Höhe von 1.500 Euro sind die Folge.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Hinweise zu diesen Sachbeschädigungen nimmt die Polizei Tirschenreuth entgegen.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!