Bayerisch-Böhmischer Abend in der O’Schnitthalle

Wurz. Am 4. Juni gibt es wieder einen Böhmischen Abend in der Wurzer O'Schnitthalle.

Der Böhmischer Abend im Jahr 2018, als Coronapandemie und Ukrainekrieg noch in weiter Ferne lagen. Archivbild: Tom Kreuzer
Der Böhmischer Abend im Jahr 2018, als Coronapandemie und Ukrainekrieg noch in weiter Ferne lagen. Archivbild: Tom Kreuzer
Der Böhmischer Abend im Jahr 2018, als Coronapandemie und Ukrainekrieg noch in weiter Ferne lagen. Archivbild: Tom Kreuzer
Der Böhmischer Abend im Jahr 2018, als Coronapandemie und Ukrainekrieg noch in weiter Ferne lagen. Archivbild: Tom Kreuzer

Diesmal wurden mit der Stadtkapelle Neustadt/WN und die D`Sternstoiner Zoiglmusi wieder regionale Kapellen verpflichtet. Während die Neustädter mit Märschen, Walzer und Polkas von Ernst Mosch aufwarten, werden die Störnsteiner bayerische Wirtshauslieder, Oberkrainer Stücke von Slavko Avsenik sowie Schlager aus den 50er und 60er Jahren präsentieren. Dazu gehören auch Auftritte mit der Teufelsgeige.

Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Karten sind bereits im Vorverkauf bei den beiden Blaskapellen und deren Musikern erhältlich oder unter www.oschnitthalle.de. Der Preis im Vorverkauf beträgt lediglich 7 Euro und an der Abendkasse 9 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.