Basalt Open Air von 8. bis 10. Juli: Ringsgwandl, Pippo Pollina und Engelstädter in Parkstein

Parkstein. Das erste Open Air am Basaltkegel ist von 8. bis 10. Juli in Parkstein. Ringswandl, Pippo Pollina und Engelstädter kommen auf den ehemaligen Vulkan.

Marcus Engelstädter. Bild: Konzertbüro Oberpfalz
Marcus Engelstädter. Bild: Konzertbüro Oberpfalz
Georg Ringsgwandl. Bild: Ralf Standtke
Georg Ringsgwandl. Bild: Ralf Standtke
Pippo Pollina. Bild: Konzertbüro Oberpfalz
Pippo Pollina. Bild: Konzertbüro Oberpfalz
Marcus Engelstädter. Bild: Konzertbüro Oberpfalz
Georg Ringsgwandl. Bild: Ralf Standtke
Bild: Konzertbüro Oberpfalz
  • 8. Juli Ringsgwandl: Noch einmal der heftige Radau. Sex & Drugs & RocknRoll & Funk & Punk & Maiandacht. Besuch bei den aufgezwickten Gesängen der frühen Jahre. Keine Oldie-Andacht, ein Hochamt für aufgekratzte Geister im musikalischen Irrenhaus. Ein reifer Herr, geleitet von ungestümen jüngeren, und die alten Granaten werden endlich so gespielt, wie sie es vor 20, 30 Jahren schon verdient hätten.
  • 9. Juli Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quintett: Mit über 4000 Konzerten europaweit gehört er zu einem der beliebtesten italienischen Liedermacher. Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er seit mehr als 35 Jahren auch seine vielen treuen Fans immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Pollinas Sprache bleibt immer sensibel und zart
  • 10. Juli Engelstädter’s „Magic of Queen“: Die neue Show um Sänger Markus Engelstaedter ist eine einzigartige, musikalische Verneigung vor einer der größten Rockbands aller Zeiten: Queen!

Mehr Infos zu den Tickets unter www.basalt-openair.de/.

Wichtige Infos

  • Parken: Die Veranstalter bitten darum den Pkw zu Hause zu lassen, ansonsten stehen die Parkplätze des Werk 2 der Firma Witron als offizieller Fest-Parkplatz zur Verfügung. In kleinerer Anzahl sind noch Parkplätze am Fußballplatz und in der Pressatherstr. vorhanden. Es erfolgt eine Vollsperrung der Basalt- und der Richard-Strauss-Straße.
  • Toiletten: Es steht das Toilettenthäuschen am Basaltparkplatz und bei größerem Andrang auch die Toiletten des Bergstüberl zur Verfügung
  • Einlass/Kasse: Ist nur am Bergstüberl. Es gibt für alle Konzerte noch ausreichend Karten an der Abendkasse. Freitag und Samstag sind vollbestuhlte, der Sonntag eine teilbestuhlte Veranstaltung.
  • Verpflegung: Es gibt die üblichen Getränke (Gambrinus Brauerei) und Spirituosen. Mama`s Burger macht Bratwürste, es gibt einen Crêpes-Stand, Beyer-Brezen und mehr.
  • Service-Stände: Das mobile Impf-Team des BRK ist mit einem Wagen an allen drei Festivaltagen vor Ort.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.