Exklusiv Kultur

Das Online Demokratie-Festival sorgt für Völkerverständigung durch Musik

Vohenstrauß. Die "Musikinitiative Vohenstrauß" hat im positiven Sinn wieder "zugeschlagen" und ganz frisch ein Online Demokratie-Festival produziert.

Random System singt
Random System singt „Dreaming without you“. Fotos: Dominik Schelter
„Golden Tower“ heißt der Beitrag von Whizzkids. Foto: Dominik Schelter
Ronja Künstler interpretiert ihr Lied
Ronja Künstler interpretiert ihr Lied „Gedankenmeer“. Foto: Dominik Schelter
Die tschechische Formation Adult Misery gibt ihren Song Vstávej zum Besten. Foto: Dominik Schelter
Die tschechische Formation Adult Misery gibt ihren Song Vstávej zum Besten. Foto: Dominik Schelter
Dominik Schelter
Dominik Schelter
Dominik Schelter
Foto: Dominik Schelter

Bei dem Projekt handelt es sich laut Hannes Gilch, dem umtriebigen Vorsitzenden der Musikinitiative, um eine professionelle Videoaufzeichnung mit vier Musik-Acts aus Deutschland und Tschechien. Das Besondere: Die Songtexte setzen sich mit Demokratie-Themen auseinander.

„Wir sind ein Netzwerk aus Menschen, die Musik machen, Musik möglich machen oder sie einfach genießen wollen.“ Jeder Act hat zwei Songs performt – insgesamt gibt es also acht Performance-Videos, die bereits seit einigen Tagen auf YouTube zu sehen und – natürlich – zu hören sind.

Passende Plattform

Hannes Gilch erläutert, wie das Ganze zustande gekommen ist: „Du, sag mal: Worum geht es eigentlich in eurem neuen Song?“ Es waren ganz alltägliche Gespräche im Proberaum oder auf einer Veranstaltung, die sie zu diesem Projekt motiviert hätten. Im Landkreis gebe es zahlreiche musikalische Künstlerinnen und Künstler, die sich in ihren Songtexten mit Demokratie-Themen auseinandersetzten. Die Musikinitiative biete ihnen deshalb beim Online-Demokratie-Festival gerne eine passende Plattform.

Gilch nennt die weiteren Ziele des Projekts: „Wir wollen aufmerksam machen auf die musikalische Demokratiekultur in der Region, die Zusammenarbeit mit tschechischen Partnern fördern und die Musikerinnen und Musikern im Kontext der Demokratie vernetzen.“

„Jede Gesellschaftsform beeinflusst die Musik, die in ihr gemacht wird, aber auch die Musik beeinflusst unsere Demokratie.“

Arno Speiser, Koordinierungs- und Fachstelle „Neustadt lebt Demokratie!“ im Kreisjugendring Neustadt/WN.

Vorbereitungen ab Februar

Nachdem das im Februar begonnene Projekt auch von der Koordinierungsstelle „Neustadt lebt Demokratie“ genehmigt wurde, habe man Künstlerinnen und Künstler angefragt und sei auch angesichts des großen Vereinsnetzwerks sehr schnell fündig geworden. Tipps für den tschechischen Act seien von den Partnern aus Stříbro und Pilsen gekommen. Nach einigen Verzögerungen wegen Corona sei das Projekt dann schließlich ohne weitere Komplikationen im April vollendet worden.

Große Reichweite

„Wir haben uns über eine große Reichweite in den sozialen Medien und die gute Presseresonanz sehr gefreut“, betont Gilch und sagt, dass von diesem Projekt auch die Band profitieren könnten. „Das ist ja auch eine gute Werbung für die Musikerinnen und Musiker.“

Hintergrundinformationen zur Musikinitiative Vohenstrauß e.V.

Die Musikinitiative Vohenstrauß e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der intern durchaus vereinspolitische und demokratische Strukturen aufweist. Er versteht sich grundsätzlich als unpolitischer Verein, als ein Netzwerk aus Menschen, die Musik machen, Musik möglich machen oder sie einfach genießen wollen.

Man positioniere sich klar für gesellschaftliche und demokratische Werte. „Bei uns kann sich jede und jeder engagieren – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion, Musikgeschmack oder handwerklichem Können am Instrument“, heißt es in der Vereinssatzung unter anderem.

Großen Dank sagt der Verein allen Musikerinnen und Musikern, „die mit ihrer Kunst wichtige Zeichen für die Demokratie in unserer Heimat setzen“ und denjenigen, die dieses Projekt unterstützt haben. Ebenfalls danken müsse man allen Helferinnen und Helfern von der Musikinitiative Vohenstrauß, der Koordinierungs- und Fachstelle „Neustadt lebt Demokratie!“ sowie dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ohne deren Förderung das Projekt nicht realisierbar gewesen wäre.

Die Bands

404 Whizzkids („Golden Tower“ und „Song for one“)

Die Band aus Vohenstrauß steht für alternativen Indie Rock und hat es in den vergangenen Jahren regional zu echter Bekanntheit geschafft. Außerdem gehören überregionale Konzerte und Kontakte unter anderem in und nach Tschechien
und Frankreich zu ihrer Historie.

Random System („Mellow Sane“ und „Dreaming Without You“)

Random System ist eine junge, alternative Rock-Band aus Vohenstrauß, die aus dem Nachwuchsprojekt „Young Talents“ der Musikinitiative entstanden ist.

Ronja Künstler („Stopp“ und „Gedankenmeer“)

Ronja Künkler aus Weiden in der Oberpfalz schreibt und performt unter dem
Künstlernamen „Ronja Künstler“.

Adult Misery („Vstávej“ (Steh auf) und „Přestaň se ptát“ (Hör auf zu fragen)

Mit der Punk-Rock-Band aus Pilsen (Tschechische Republik) reihen sich neue
Musiker aus dem Nachbarland in das Netzwerk der Musikinitiative ein.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.