Die Lebensmittel der Erde schätzen

Leuchtenberg. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule lernten den Wert und die Wichtigkeit von Lebensmitteln im Rahmen des Erntedank-Tages kennen.

Bei der Andacht rund um den aufgebauten Erntedankaltar ist eine Kerze entzündet worden. Foto: Sieglinde Schärtl

Die Schülerinnen und Schüler der vier Klassen der Grundschule feierten Erntedank mit Religionslehrerin Katja Gieler. Alle hatten von Zuhause, Obst und Gemüse mitgebracht. Daraus ist im Treppenhaus der Schule ein wunderbarer Erntedankaltar aufgebaut worden.

Lebensmittel im Dorfladen weiterverarbeitet

Mit Gebeten und der Botschaft, wie wichtig Lebensmittel sind, verdeutlichte die Lehrerin den Kindern diese kostbaren Waren. Anschließend sind die Lebensmittel beim Dorfladen „Um’s Eck“ von Rita Spranger zu Gemüsesuppen verarbeitet und in Gläser gefüllt worden, damit sie haltbar bleiben. Das Obst können sie in den Pausen oder zum Mittagessen verzehren. Damit wird den Kleinen aufgezeigt, dass nichts kaputtgeht und die Lebensmittel wertvoll sind.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.