Wirtschaft

"Digital natives" starten ins Berufsleben

Likes 0 Kommentare

Neustadt/WN/Vohenstrauß. Die Raiffeisenbank kann sich über zwei neue Kolleginnen freuen. Sie starten ihre Ausbildung zur Bankkauffrau.

Ausbildungsleiterin Sandra Wildenauer-Näger,  Annika Hartung, Marie Zelt sowie Vorstand Direktor Robert Stahl beim Kennenlernen am ersten Tag. Foto: Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG

Zwei neue Kolleginnen begrüßten Direktor Robert Stahl und Ausbildungsleiterin Sandra Wildenauer-Näger am 1. September in den Reihen der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG: Annika Hartung aus Waidhaus und Marie Zelt aus Eslarn starten in ihre Ausbildung zur Bankkauffrau.

Unterstützung durch "digital natives"

„Die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG freut sich auf die Verstärkung“, so Stahl. Die Genossenschaft brauche Nachwuchs, denn auch in Zukunft werde das Geschäft trotz zunehmender Digitalisierung von Menschen gesteuert. Mit dem digitalen Wandel gehen sehr unterschiedliche Anforderungen an die Arbeitswelt einher. Diesen Herausforderungen, aber auch neuen Chancen stellt sich die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß eG und hofft auf die Unterstützung der neuen Mitarbeiterinnen als sogenannte „digital natives“.

Insgesamt beschäftigt die Genossenschaft rund 130 Mitarbeiter inklusive der Warenbetriebe, davon zehn Auszubildende. Damit kann sie trotz des schwieriger werdenden Umfeldes die Anzahl der Auszubildenden der letzten Jahre beibehalten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.