Dreister Dieb spaziert einfach in Wohnung

Wiesau. Ein besonders dreister Dieb spazierte in Wiesau einfach in die Privaträume in einer Metzgerei und entwendete einen höheren Geldbetrag. 

Einen gehörigen Schreck bekam eine Verkäuferin einer Metzgerei in der Egerstraße am Montag kurz nach 13.00 Uhr. Als sie vom Verkaufsraum in einem Nebenraum ging, sah sie plötzlich im Treppenhaus einen fremden Mann, der das Anwesen anschließend in Richtung Hauptstraße verließ.

+++ OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Sofort überprüfte sie, wo der Mann gewesen war und fand heraus, dass er sich im nicht versperrten Obergeschoss in den Privaträumen genauer umgesehen hatte. Dort ließ er einen höheren Geldbetrag mitgehen.

Ein Polizeibeamter sah den Täter gerade noch, als er gegenüber des Bahnhofs in einer Gaststätte verschwand. Dank der genauen Beschreibung, konnten die Polizisten ihn in einer Toilette auffinden und festnehmen. Das Geld hatte er in der Verkleidung des Toilettenpapierhalters versteckt.

Nach der polizeilichen Sachbehandlung wurde der Mann (43) aus der Tschechischen Republik wieder auf freien Fuß gesetzt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.