Eine Fete der Freundschaft: Deutsch-amerikanisches Volksfest Grafenwöhr ist eröffnet

Grafenwöhr. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest in Grafenwöhr fällt in diesem Jahr ein ganzes Stück kleiner aus. Darunter soll der Spaß aber keineswegs leiden.

Wegen der starken Truppenbelegung auf dem Übungsplatz findet das „Deutsch-Amerikanische Volksfest Grafenwöhr“ in diesem Jahr – in weitaus kleinerem Rahmen – auf dem Festplatz an der Dießfurter Straße statt. 

Egal ob Deutsch-Amerikanisches Volksfest light oder Freundschaftsfest: Unabhängig vom Label ist der Spaß am Feiern garantiert. Es hat sich mehr als gelohnt, dass die Verantwortlichen des DAGA (Deutsch-Amerikanischer-Gemeinsamer Ausschuss) und die Schaustellerfamilie Heindl ein tolles Ersatzfest auf die Beine gestellt haben.

Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott
Foto: OberpfalzECHO/David Trott

Ein Bieranstich mit Hindernissen

Freilich, es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen: Nachdem erst beim dritten Versuch der Gerstensaft aus dem Fass floss, wurde klar, dass die Amerikaner den Bieranstich noch üben müssen.

Feiern können die US-Truppen aber allemal. Außerdem haben die Vorgesetzten versprochen, dass im kommenden Jahr wieder ein großes Fest in den Baracks stattfinden soll.

Trotzdem vier Tage volles Programm

Freitag, 5. August: Das Fest wird um 11 Uhr mit dem Bieranstich mit der Stadtkapelle Grafenwöhr eröffnet. Bis 24 Uhr herrscht dann Festbetrieb mit Partymusik.

Samstag, 6. August: Das Fest findet von 13 Uhr bis 24 Uhr statt.

Sonntag, 7. August: Um 10 Uhr wird der Gottesdienst im Festzelt gefeiert, danach trifft man sich zum Weißwurstfrühschoppen mit der Dießfurter Hammerschloßmusik.

Montag, 8. August: Am Kindernachmittag gelten ermäßigte Fahrpreise, außerdem gibt es im Bierzelt zwei Vorstellungen des Kasperletheaters.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.