Fleißige Leseratten am Werk: Lese-Olympioniken geehrt

Parkstein. Die Bücherei prämierte die Teilnehmer der Leseolympiade. Viele Bücher sind gelesen und viele Fragen beantwortet worden. Ein neuer Rekord.

Die Teilnehmer der Leseolympiade haben die Sommerferien über viele Bücher gelesen und die Fragen dazu beantwortet. Bild: Johann Adam

Bereits zum 12. mal hatte die Pfarr- und Gemeindebücherei Parkstein zur Leseolympiade eingeladen. 174 Kinder konnten in den Sommerferien 174 neue Kinderbücher auswählen und ausleihen. Zu jedem Buch stellte das Büchereiteam ihnen bei der Rückgabe drei Fragen. Für jede richtig beantwortete Frage gab es Punkte, je dicker das Buch, umso mehr.

Urkunden für die Teilnehmer

Bei der abschließenden Preisverleihung gratulierte Büchereileitung Doris Neumann den 67 Kinder (35 Mädchen und 32 Jungs zwischen sechs und dreizehn Jahren) und bedankte sich fürs Mitmachen. Ruth Reichl überreichte ihnen eine Urkunde. Danach durfte sich jeder Olympionike einen Preis aussuchen. Bei der Auswertung der Ergebnisse beeindruckte nicht nur die Rekordteilnehmerzahl. Theoretisch konnten maximal 28 Bücher beantworten werden.

Rekordanzahl beantwortet

Lena Rupprecht war die fleißigste Leseratte, besuchte die Bücherei zu jeder Öffnungszeit und beantwortete die Fragen zu 27 Büchern. Auch erstaunte es, dass Lina Helgert und Lea Kloss zu mehreren Büchern Fragen beantworten konnten, obwohl sie erst nach den Sommerferien in die Schule kamen. Insgesamt ist eine Rekordanzahl von 744 Bücher beantwortet, sodass es zu den Öffnungszeiten stets hoch herging und jeder Olympionike im Schnitt 11 Bücher beantwortete.

Neue Bücher angeschafft

Die meisten Punkte erzielten Pauline Liewald (255) und Clemens Hauer (213). Am beliebtesten waren die Buchreihen Sternenschweif, Vico Drachenbruder und Drachenmeister. Die extra für die Leseolympiade angeschafften Bücher sind jetzt bei den neuen Kinderbüchern zu finden und können ab sofort zu den Öffnungszeiten am Donnerstag 16-18 Uhr und sonntags von 9.15- 11.15 Uhr ausgeliehen werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.