Für die Europa-Berufsschule unbedingt online anmelden

Weiden. Am Beruflichen Schulzentrum Weiden beginnt der Unterricht bereits am Montag, 12. September. Wer im Schuljahr 2022/23 eine Ausbildung beginnt, muss sich online anmelden. Auf der Internetseite sind alle erforderlichen Informationen für die Anmeldung hinterlegt.

Wer die Europa-Berufsschule besuchen will, muss sich unbedingt online anmelden. Foto: Privat

Die Ausbildungsbetriebe werden gebeten, auf ihre neuen Auszubildenden einzuwirken, sich frühzeitig anzumelden und zuverlässig den ersten Schultag wahrzunehmen. Mit diesem regulären Unterrichtstag von 8 Uhr bis 15.50 Uhr ist bei Berufen mit eintägiger Schulpflicht der Unterrichtsbesuch in der ersten Schulwoche bereits erfüllt. 

Die Online-Anmeldung gilt auch für Jugendliche, die sich für die Berufsgrundschuljahre Schreiner oder Zimmerer interessieren. Hier erhalten die zukünftigen jungen Handwerker eine praktische und theoretische Grundausbildung, die als erstes Jahr auf die dreijährige Berufsausbildung angerechnet wird.

Schule bietet berufsvorbereitende Maßnahmen an

Anmelden müssen sich auch Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis, die im Juli ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und keinen mittleren Schulabschluss vorweisen können (allgemeine Schulpflicht). Diesen Jugendlichen bietet die Europa-Berufsschule im Vollzeitunterricht berufsvorbereitende Maßnahmen in verschiedenen beruflichen Fachrichtungen wie zum Beispiel Metall-, Elektro-, Holztechnik oder Handel an. 

Eine Anmeldung für jugendliche Asylbewerber für die zweijährige sprachausbildende und berufsvorbereitende Berufsintegrationsklasse ist ebenfalls möglich.

Das muss man zum ersten Schultag mitbringen

Am ersten Schultag sind mitzubringen: ein Ausdruck der Online-Anmeldung, eine Abmeldebestätigung der zuletzt besuchten Schule (nur für Mittel- und Förderschüler), eine Kopie des letzten Zeugnisses sowie eine Kopie des Ausbildungsvertrages oder eine Bestätigung des Ausbildungsbetriebes.

Ebenfalls voll im Gange sind die Anmeldungen an den Sprachenschulen in der Luitpoldstraße. Informationen zu den vollzeitschulischen Ausbildungen zum/r staatlich geprüften Fremdsprachen-Korrespondenten/in bzw. Euro-Korrespondenten/in und zum/zur staatlich geprüften Übersetzer/in und Dolmetscher/in erhält man unter www.sz-opf.de

Für Rückfragen steht das Sekretariatsteam des Beruflichen Schulzentrums im Stockerhutweg in den Sommerferien täglich von 8 Uhr bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0961/206-0 oder 206-115 zur Verfügung. In der Zeit von 15. bis 26. August ist das Sekretariat nicht besetzt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.