Hilfe, die schmeckt und sehr große Freude bereitet

Weiden-Neustadt/WN. Der Lions-Club spendete den Erlös des „Krapfenschmauses“ an die „Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz“, Donum Vitae e. V. und Dornrose e. V.

Der Lions Club mit Präsidentin Regina Kestel (dritte von links), ersten Vizepräsidenten Florian Schott (rechts) und zweiter Vizepräsidentin Andrea Gollwitzer (links) spendeten den Erlös aus der „Krapfenschmaus“-Aktion 2021 an drei Weidener Einrichtungen. Foto: Stephan Landgraf

„Reinbeißen und Herz zeigen“ – unter diesem Motto hat der Lions Club Neustadt/WN-Lobkowitz zum Faschingsauftakt am 11. November letzten Jahres den „Krapfenschmaus“ zum zweiten Mal durchgeführt. Mit umwerfendem Erfolg, denn so kamen, nachdem der Club nochmals etwas aufstockte, insgesamt 9.000 Euro zusammen. Die wurden am Freitagnachmittag an die drei Weidener Einrichtungen „Stiftung Bunter Kreis“, Donum Vitae e. V. und Dornrose e. V. zu je 3.000 Euro gespendet.

Viele Krapfenkäufer

Es sind Aktionen wie eben der „Krapfenschmaus“, die die Mitglieder des Lions Clubs seit Jahren erfolgreich organisieren und zur Freude vieler sozialer Einrichtungen in der nordoberpfälzer Region umsetzen. „Dieses Mal teilen wir den Erlös zu gleichen Teilen an drei Organisationen auf, die sich um Frauen, Kinder und Familien kümmern“, sagte Präsidentin Regina Kestel im Café der Weidener Regionalbibliothek. Ihr Dank galt dabei den vielen Krapfenkäufern aus 2021. „Nur durch sie kam so ein großartiges Ergebnis zustande“, so Kestel im Beisein ihres ersten Vizepräsidenten Florian Schott und ihrer zweiten Vizepräsidentin Andrea Gollwitzer.

Feine Krapfen auf Bestellung

Entstanden sei die Idee des „Krapfenschmauses“ bereits im Corona-Jahr 2020, um gerade auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen eine Möglichkeit zu schaffen, soziale Ziele zu unterstützen. Die Aktion sei dabei so gut angekommen, dass auch 2021 der „Krapfenschmaus“ fortgesetzt wurde und nun am 11. November zum dritten Mal in Folge durchgeführt wird. So werden heuer kurz vor dem Faschingsbeginn erneut viele Firmen in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt/WN ein Anschreiben mit einem Bestellschein erhalten.

Freunden und Mitarbeitern eine Freude machen

„Machen Sie Ihrer Belegschaft und Ihren Kunden oder auch einer sozialen Einrichtung eine Freude und spendieren Sie Ihnen zum Faschingsauftakt frische Krapfen. Das hebt die Laune und zeigt, dass Sie aneinander denken“, warb Lions-Präsidentin Kestel schon jetzt für die wohltätige Aktion. Mit jedem verkauften Krapfen werden 50 Cent für den guten Zweck gespendet. Die gesamte Organisation und Logistik erfolge ehrenamtlich durch die beteiligten Lions-Mitglieder.

Drei starke Vereine

Aus der 2021er-Aktion gingen so am Freitag je ein Drittel des Erlöses an die Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz, einer Einrichtung, die Frühgeborene sowie schwer und chronisch kranke Kinder und deren Eltern unterstützt. Die Weidener Beratungsstelle von Donum Vitae e. V., die Schwangeren und Müttern von Kleinkindern zur Seite steht, erhielt ein weiteres Drittel, ebenso der Verein Dornrose Weiden e. V., der Betroffenen von sexualisierter Gewalt hilft und berät.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.