Imkerverein Pleystein: Neuer Vorsitzender wehrt Auflösung ab

Pleystein. Mit der Wahl einer neuen Vorstandschaft haben die Pleysteiner Imker eine Auflösung ihres Vereins verhindert. Max Müllhofer erklärte sich nach lebhafter Debatte bereit, das Amt des ersten Vorsitzenden zu übernehmen.

Mit der Wahl von Max Müllhofer zum Vorsitzenden, Reinhold Janker zum Stellvertreter, Maria Herrmann zur Schriftführerin und Elisabeth Herrmann zur Kassiererin (von links) ist der Fortbestand des Imkervereins Pleystein gewährleistet. Bild: Walter Beyerlein

Vorgänger Gerald Stahl bedauerte in der Jahreshauptversammlung im Gasthof Weig, dass seit dem Jahr 2016 keine derartige Versammlung stattfand, was zumindest in den letzten beiden Jahren auch der Coronapandemie mit ihren Einschränkungen geschuldet war.

Noch vor Beginn der Neuwahlen erklärten Vorsitzender Stahl und Kassier Werner Reger, dass sie für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Die Mitglieder waren sich aber darüber einig, dass nur ein erfolgreicher Wahlgang den Verein vor der Auflösung retten kann.

Neuer Vorsitzender gefunden

Max Müllhofer erklärte sich letztlich bereit, das Amt des ersten Vorsitzenden zu übernehmen. Reinhold Janker wurde erneut zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Elisabeth Herrmann wurde zur neuen Kassiererin gewählt, Maria Herrmann ist die neue Schriftführerin. Die Kasse prüft weiterhin Christa Hanauer.

Der Imkerverein Pleystein lädt alle Mitglieder und interessierten Imker zu einer Informationsveranstaltung am 6. Mai, 19.30 Uhr, in den Gasthof Weig ein. Kreisvorsitzender Alois Habeck informiert über Aktuelles zur Bienenhaltung, Varroabekämpfung, über die Führung des Bestandsbuches, über Bienengesundheit und Fördermöglichkeiten zur Erleichterung der Bienenhaltung.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.