In der A-Klasse Ost macht Püchersreuth gegen Rothenstadt sein Meisterstück

Weiden. Das Rennen um die Meisterschaft in der A-Klasse Weiden West ist höchst spannend. Gleich drei Teams liegen ganz eng zusammen.

Knapp mit 1:2 musste sich der VfB Rothenstadt beim neuen Meister Püchersreuth geschlagen geben. Das Bild entstand in der Partie gegen Neunkichen. Foto: Rainer Rosenau

A-Klasse West, Nachholspiel:

SC Schwarzenbach – SV Parkstein 3:2 (0:1)

Das Nachbarduell war ein sehr gutes und spannendes A-Klassenspiel mit vielen Torszenen. Die 100 Zuschauer sahen zu Beginn eine dominierende Heimelf, die aber durch ein Tor des Parksteiners Luis Reinhold in Rückstand geriet. Nach dem Wechsel glich Valerian Ginder per
Strafstoß aus, aber Fabian Waldmann traf ins eigene Tor zur erneuten Gästeführung. In der 80. Minute machte er seinen Fehler wieder gut und erzielte im Nachschuss den Ausgleich. Kurz darauf sorgte Christian Stahl für den viel umjubelten 3:2-Siegtreffer für den SC.

22. Spieltag:

SV Altenstadt/WN – SV Riglasreuth 2:0 (1:0)

Im Topspiel beim Dritten musste der Tabellenführer Federn lassen. Andreas Kallmeier kurz vor und Tobias Schuller kurz nach der Halbzeit waren die Torschützen für die Gastgeber, die nun mit nur einem Punkt Rückstand auf dem dritten Platz liegen. Riglasreuth muss sich Platz eins mit Schwarzenbach teilen.

SpVgg Windischeschenbach II – SC Schwarzenbach 3:5 (2:3)

Nach dem Derbysieg am Freitag, feierte der SC den nächsten Sieg. In einem torreichen Spiel setzte man sich verdient durch und zog mit Riglasreuth gleich. Die Tore erzielten Fabian Waldmann (2), Christian Stahl, Valerian Ginder und Ersin Tiryaki.

SV Parkstein – SVSW Kemnath II 3:4 (2:1)

In der 3. Spielminute ging Kemnath durch einen abgefälschten Schuss von Arbios Tocani in
Führung. Der SV glich nach 13 Minuten nach einem Eckball durch Luis Reinhold aus. Danach erzielte Spieltrainer Stefan Wittmann mit einem Fernschuss aus über 40 Metern das 2:1. In
der zweiten Halbzeit kamen die Gäste durch Lucas Ottinger zum Ausgleich und derselbe Spieler sorgte in der 73. Spielminute für die Führung des SVSW. Parkstein kam durch ein Eigentor wieder zum Gleichstand, doch in der 86. Minute markierte Muje Thaqi den Siegtreffer für Kemnath.

TSV Kirchendemenreuth – ASV Haidenaab-Göpp. II 3:1
SpVgg Trabitz – SC Kirchenthumbach II 2:0
DJK Neuhaus/WN. – SG Mehlmeisel/Fichtelberg ausgefallen

A-Klasse Weiden Ost

SpVgg Vohenstrauß III – VfB Thanhausen 1:6 (0:3)

Der VfB greift noch einmal an und setzt die Konkurrenz unter Druck. Mit dem klaren Sieg ist man nur noch einen Punkt hinter dem Zweiten Rothenstadt.

TSV Pleystein II – SpVgg Pirk 3:3 (1:1)

Pirk kann nicht mehr gewinnen und rutschte durch das Remis auf den vierten Platz ab. Bis kurz vor Schluss lag man sogar 2:3 zurück, ehe Michael Voit per Strafstoß für den Ausgleich sorgte.

DJK Neustadt/WN II – SG SV Schönkirch I / SV Plößberg II 2:2
TSV Püchersreuth – VfB Rothenstadt 2:1 (2:1)

Im Spitzenspiel machte der TSV sein Meisterstück. Vor über 200 Zuschauern fielen die Treffer bereits vor der Halbzeit. Rothenstadt kämpft weiter auf dem Relegationsplatz 2, doch der Abstand schmilzt.

FSV Waldthurn – TSG Weiherhammer 2:1 (1:0)
TSV Flossenbürg – SV Floss 1:3 (1:2)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.