Jeder Euro zählt!

Wurz. Nachdem die Weidener Band Williams Orbit gezeigt hat, dass man in 2 Tagen 10.000 Euro für ein Debüt-Album sammeln kann, haben sich auch die Verantwortlichen der Wurzer OSchnitt-Halle entschlossen, dieses Projekt über’s Internet zu starten.

Von Tom Kreuzer

Die Verantwortlichen der Wurzer O'Schnitt Halle versuchen durch eine Crowdfunding-Aktion rote Zahlen zu vermeiden. Bild: T. Kreuzer
Die Verantwortlichen der Wurzer O’Schnitt Halle versuchen durch eine Crowdfunding-Aktion rote Zahlen zu vermeiden. Bild: T. Kreuzer

Auf einer eigens dafür eingerichteten Homepage versuchen auch sie ein paar Euros für ihre Festhalle einzusammeln. „Wir stehen zwar nicht am Konkurs, aber für eine kleine Ortschaft wie Wurz und nur mit freiwilligen Helfern, ist es nicht immer einfach, nur mit Veranstaltungen einen Gewinn für die O`Schnitt-Halle zu erwirtschaften“, so Geschäftsführer Tom Kreuzer.

Unter www.leetchi.com/c/projekt-von-wurzer-oschnitt-halle kann jeder einen kleinen Obolus beisteuern. Der Spender kann selbst entscheiden, ob er öffentlich oder anonym bleiben möchte. Im Voraus bedanken sich die beiden Vereine SV Wurz und Wurzer Hogerer für die Unterstützung. Jeder Euro zählt!

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.