Kurzmeldungen

Keime im Trinkwasser

Likes 0 Kommentare

Glaubendorf. In einigen Gemeinden sollte man in den kommenden Tagen das Leitungswasser abkochen - es ist verunreinigt.

Wie der Zweckverband der Glaubendorfer Gruppe in einem Schreiben an alle Haushalte mitteilt, sollte das Trinkwasser in einigen Gemeinden vorsichthalber abgekocht werden. Man habe coliforme Keime festgestellt und deren Menge überschreite den festgelegten Grenzwert der Trinkwasserverordnung. 

Zu den betroffenen Gemeinden gehören auch Döllnitz und Preppach. 

    In diesen Orte sollte das Leitungswasser bis auf Weiteres abgekocht werden:

    • Stein, Gnötzendorf Weihern (Stadt Pfreimd)
    • Söllitz, Köttlitz, Ödmühl, Reisach, Trausnitz, Kaltenthal, Atzenhor, Bierlhof, Oberpierlhof (Gemeinde Trausnitz)
    • Döllnitz, Preppach (Markt Leuchtenberg)
    • Deindorf, Woppenhof, Alletshof, Kötschdorf, Losau, Schiltern (Markt Wernberg-Köblitz)

    Deine Meinung? Hier kommentieren!

    ×

    Name ist erforderlich!

    Geben Sie einen gültigen Namen ein

    Gültige E-Mail ist erforderlich!

    Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

    Kommentar ist erforderlich!

    * Diese Felder sind erforderlich.