Kinderfest Parkstein: Luftballons gehen auf die Reise

Parkstein. Beim Kinderfest des SPD-Ortsvereins feierten rund 250 Kinder, Eltern und Großeltern bei perfektem Wetter.

Wer fliegt am weitesten? Auch beim Ballonwettbewerb bekommen die Gewinner schöne Preise. Foto: Georg Janner
Wer fliegt am weitesten? Auch beim Ballonwettbewerb bekommen die Gewinner schöne Preise. Foto: Georg Janner
Spannung vor dem Start. Foto: Georg Janner
Spannung vor dem Start. Foto: Georg Janner
Mal sehen, wer am weitesten fliegt. Foto: Georg Janner
Mal sehen, wer am weitesten fliegt. Foto: Georg Janner
Und ab geht es beim Ballonwettbewerb.Foto: Georg Janner
Und ab geht es beim Ballonwettbewerb.Foto: Georg Janner
Foto: Georg Janner
Foto: Georg Janner
Foto: Georg Janner
Foto: Georg Janner

Beim Parksteiner Kinderfest des SPD-Ortsvereins waren zahlreiche Attraktionen geboten. Am Fuße des Basaltkegels durften die Kinder zunächst ihren Laufzettel bei den vielen Spielen abarbeiten. Für die älteren Kinder gab es ein zusätzliches Highlight. Mit einem umgebauten Fahrrad musste möglichst schnell ein Stück Holz von einem Baumstamm abgeschnitten werden.

Viel zu spielen und viel zu gewinnen

Jedes Kind, das die Spiele absolviert hatte, nahm automatisch an einer Verlosung teil. Antonia Schraml durfte sich über einen Scooter freuen. Beim Fahrrad-Holzsägen war Lena Schmalzl die Schnellste und durfte sich ebenso über einen Preis freuen.

Fleißig füllten Kinder und Eltern die Rückantworten für den Ballonflugwettbewerb aus. Den Startschuss gab dann der Schirmherr Bürgermeister Reinhard Sollfrank. Die drei Kinder, deren Ballons am weitesten fliegen, erhalten bei der Nikolausfeier im Dezember Preise. Im Anschluss konnten sich die Kinder in der Hüpfburg in Form eines Feuerwehrautos austoben. Pizza, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen rundeten den tollen Tag ab.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.